Borussias Kapitän Teil eines Rekords
Stindl: »Ein schöner Nebeneffekt«
Hat gute Chancen auf deine WM-Teilnahme in 2018 - Lars Stindl. Foto: Dirk Päffgen.
  Kurz & Knapp
11.10.2017 18:11 Uhr
 | 
Verfasst von Andreas Plum

Lars Stindl gehört zu den Spielern, denen mit dem DFB-Team in der jüngst abgelaufenen WM-Qualifikation ein Rekord von zehn Siegen in zehn Spielen gelungen ist. Am Mittwoch nahm der Nationalspieler erstmals wieder die Arbeit bei Borussia Mönchengladbach auf und sprach anschließend kurz über die abgelaufene WM-Quali sowie über das kommende Auswärtsspiel beim SV Werder Bremen.

Lars Stindl über:

...den erreichten Rekord von zehn Siegen in zehn WM-Quali-Spielen mit dem DFB-Team:

Wir haben in den letzten Tagen verfolgen können, dass ein Rekord möglich ist. Aber es war vorher schon unser Ziel, die zehn Spiele zu gewinnen. Wir hatten es schon in Nordirland gut gemacht und jetzt auch abschließend gegen Aserbaidschan. Es hat Spaß gemacht und es ist ein schöner Nebeneffekt. Aber der Bundestrainer hat es gesagt: Im nächsten Jahr erwartet und bei der WM etwas ganz anderes. Trotzdem sind wir stolz und glücklich, dass wir die Quali so souverän gemeistert haben.

...seinen ordentlichen Auftritt gegen Aserbaidschan in Kaiserlautern:

Ich versuche immer, ein gutes Bild abzugeben – egal wo. Wir haben vor allem in der zweiten Halbzeit sehr gut harmoniert und haben viele Chancen kreiert. Natürlich hätte ich auch selbst gern getroffen, aber ich versuche die Erfahrung jetzt mit hierher zu bringen und einbringen zu lassen.

...das kommende Auswärtsspiel in Bremen:

Obwohl es eine lange Woche ist, ist der Fokus auf das Auswärtsspiel in Bremen schon sehr hoch. Das wird eine schwierige Aufgabe. Aber wir fahren nach Bremen, um ein gutes Spiel zu machen und um zu gewinnen. Wir wissen um die Situation von Werder, aber das hat uns wenig zu interessieren. Wir fokussieren uns auf unsere Qualitäten. Das haben wir heute auch getan und versuchen uns auf den Gegner einzustellen, um dann am Sonntag das Spiel zu gewinnen.

Elegante, zeitlose und sehr schöne Küche im Farbton Sand mit Quarzkompositarbeitsplatte Belgian Storm 12 mm. Die Insel ist mit einem flächenbündigen Kochfeld (Gaggenau CI 282110) sowie einer Inselhaube Gaggenau AI 240190 versehen. Die Wandzeile hat eine Unterbauspüle und ein separates Restebecken und ist mit Lifttüren-Oberschränken ausgestattet.

Veröffentlicht:  14.02.2018 19:56 Uhr

Seit nunmehr zweieinhalb Jahren steht Tobias Sippel bei Borussia Mönchengladbach unter Vertrag. Sieben Bundesligaeinsätze konnte der Torhüter in dieser Zeit bisher verbuchen, alleine fünf davon in der laufenden Spielzeit. Ob noch weitere dazukommen, hängt natürlich von Yann Sommer ab. Doch der 29-Jährige fühlt sich wohl am linken Niederrhein und will dort auch über das Vertragsende in 2019 hinaus bleiben.

Veröffentlicht:  14.02.2018 14:19 Uhr

Borussia Mönchengladbach hat am Aschermittwoch mit der Vorbereitung auf das Spiel gegen den BVB begonnen. Matthias Ginter betonte nach dem Training, dass sich die Mannschaft nun nicht von den Negativmomenten beeinflussen lassen darf.

Partner aus der Region
An dieser Stelle siehst du eine zufällige Auswahl unserer Partner. Mit diesem Bereich unterstützen wir Unternehmen aus der Region. Vielleicht ist auch für Dich das passende Unternehmen dabei!
Reno Vatio GmbH
Der erste Schritt zur richtigen Versorgung
Holter GmbH
Sanieren statt erneuern Ihrer Fußbodenheizung - Heizung, Sanitär, Klima
Fahrschule Road-Runner
Führerschein machen: so einfach, so schnell, so gut.
Effenberger Maler & Lackiererbetrieb
Wir sind Ihr Ansprechpartner rund um alle Maler- und Lackierarbeiten in und um Mönchengladbach. Ob im Innen- und Außenbereich, wir erledigen alles von der kompetenten Beratung bis hin zur…
Fohlen-Hautnah.de ist ein offiziell eingetragenes Magazin bei der Deutschen Nationalbibliothek (ISSN 1868-8233). Nachdruck und Weiterverarbeitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.