Muskelfaserriss bei Traoré
Erneuter Rückschlag für Traoré
02.11.2017 11:54 Uhr
Wird erneut ausfallen: Ibrahima Traoré. Foto: Dirk Päffgen
Geschrieben von Hannah Gobrecht
02.11.2017 11:54 Uhr

Vor zwei Wochen gab Ibrahima Traoré beim Auswärtssieg in Bremen sein Comeback. Zuvor fiel er aufgrund eines Muskelbündelrisses am rechten Oberschenkel wochenlang aus. Jetzt erleidet Traoré einen erneuten Rückschlag.

Nun ist es wieder der rechte Oberschenkel, der dem 29-jährigen Probleme bereitet. Im Training zog er sich in dieser Woche einen Muskelfaserriss zu und wird nun erneut eine mehrwöchige Zwangspause einlegen müssen. Die Leidensgeschichte des Flügelspielers begann vor rund einem Jahr, als er sich zunächst eine Oberschenkelzerrung und später einen Sehnenriss zuzog. Traoré fehlte seinem Team fast ein halbes Jahr, kämpfte sich zurück und erzielte dann Anfang April ein Tor im Derby gegen Köln. Zur neuen Saison wollte er endlich wieder angreifen und zeigte sich im Gespräch mit unserer Redaktion (Traoré brennt auf Einsatzzeit) optimistisch.

Doch Ende August setzte ihn ein Muskelbündelriss außer Gefecht. Nun also die nächste Hiobsbotschaft, die die zuletzt kleiner werdende Verletztenliste bei Borussia wieder füllt. Gerade auf den Außenbahnen gab es zuletzt ein wahres Luxusproblem für Dieter Hecking, das sich nun wieder etwas auflöst. Durch das Fehlen von Traoré dürfte sich vor allem Patrick Herrmann Hoffnung auf mehr Einsatzzeiten machen.

Einen Kommentar verfassen

Als Gast kommentieren

0

Personen in dieser Konversation

OVERSEAS Logistic Services GmbH

Wir spielen immer international - Die globalen Frachtexperten

Hüpfburgen und Slusheismaschinen günstig mieten

Ihr Profi für Hüpfburgen, Kindergeburtstage und Verleih von Slusheismaschinen

Fahrschule Road-Runner

Führerschein machen: so einfach, so schnell, so gut.

Fohlen-Hautnah.de ist ein offiziell eingetragenes Magazin bei der Deutschen Nationalbibliothek (ISSN 1868-8233). Nachdruck und Weiterverarbeitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.