Thorgan Hazard spricht über immer wieder einmal auftauchende Spekulationen
»Rückkaufklausel? Ich weiß es nicht einmal«
In diesen Tagen in einer starken Phase beim VfL - Thorgan Hazard. Foto: Dirk Päffgen.
  Kurz & Knapp
22.11.2017 14:49 Uhr
 | 
Verfasst von Andreas Plum

Seit nunmehr fast zweieinhalb Jahren spielt Thorgan Hazard bei Borussia Mönchengladbach und hat in diesen Tagen seine wohl stärkste Phase. Davon ab gab es in der Vergangenheit immer wieder mal Spekulationen, dass der FC Chelsea beim Transfer sich eine Rückkaufklausel hat verankern lassen.

In einem Interview mit dem Fußball-Magazin ‚Onze Mondial’ äußert sich Hazard nun zu den immer mal wieder aufkommenden Spekulationen:

»Offen gesagt, um die Wahrheit zu sagen, weiß ich nicht einmal, ob es eine Rückkaufklausel gibt. Mein Vater kümmert sich jetzt um alles. Manchmal höre ich, dass es eine gibt. Hier wird gesagt, dass es keine gibt. Ehrlich gesagt weiß ich es nicht einmal«, versichert Hazard. »Es ist nicht so, dass es mir egal ist, aber ich denke nicht einmal darüber nach. Ich bin glücklich hier«.

»Wenn es eine gibt oder keine, ist es das Gleiche. Wenn Chelsea mich eines Tages kaufen will, denke ich, dass sie mich zurückkaufen werden, das ist nicht das Problem«, so der 24-Jährige weiter. »Wenn Chelsea mich will, werden si für meinen Transfer bezahlen und mich einfach holen.«

Wo allen voran Max Eberl ein gehöriges Wörtchen mitzureden hat... Vertraglich am linken Niederrhein gebunden ist der belgische Nationalspiele, der mittlerweile 12 Millionen Euro wert ist, noch bis Sommer 2019. Zudem soll der Vertrag eine Option für ein weiteres Jahr besitzen. Sollte der FC Chelsea oder auch ein anderer Klub dieser Kategorie in der Zukunft einen Transfer des immer besser werdenden Belgiers anstreben, muss er jedenfalls tief in die Tasche greifen.

Overseas Logistic Services GmbH
Die globalen Frachtexperten

Wer in der Logistik Branche erfolgreich sein will, muss auf jede Situation flexibel reagieren. Als bodenständiger Mittelständler bieten wir Ihnen trotzdem die Kostenvorteile eines Global Players. Wie das funktioniert? Ganz einfach – die OLS arbeitet eng mit eigenen Büros und Partnern auf der ganzen Welt zusammen.

Veröffentlicht:  19.02.2018 10:29 Uhr

Wieder verloren. Wieder kein Tor geschossen. Und das zum vierten Mal hintereinander. Die Fakten sind hart, denn sie besagen ebenfalls, dass Borussia viermal so viele Torschussversuche wie Borussia Dortmund zustande brachte.

Veröffentlicht:  18.02.2018 20:17 Uhr

Mit 0:1 unterlag Borussia Mönchengladbach am Sonntagabend im Borussen-Duell gegen Borussia Dortmund und wartet seit nunmehr vier Spielen auf einen Punkt- bzw. Torerfolg. Marco Reus sorgte vor noch der Pause mit seinem Treffer für den Sieg des BVB.

Partner aus der Region
An dieser Stelle siehst du eine zufällige Auswahl unserer Partner. Mit diesem Bereich unterstützen wir Unternehmen aus der Region. Vielleicht ist auch für Dich das passende Unternehmen dabei!
Point S - Die Profilprofis
Fohlen-Hautnah Leser bekommen 10 Prozent auf unsere Dienstleistungen!
PULQ - Das erste Bier mit Mezcal weltweit!
Alkoholgehalt: 10,5 % Vol.- Aroma: Malzig, Leichter Rauch, klare Agave
Friedrich Transporte GmbH
Kurierdienst - Wenn es schnell gehen muss. Eiltransporte und mehr.
Cremer Kanzlei-Service e.K.
Rund-um-Service: Vom Server bis zum Einzelplatz, Fernwartung & Echtzeithilfe
Fohlen-Hautnah.de ist ein offiziell eingetragenes Magazin bei der Deutschen Nationalbibliothek (ISSN 1868-8233). Nachdruck und Weiterverarbeitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.