Enttäuschter Drmic hofft auf mehr Spielzeit
Drmic: »Wenn du sie nicht machst, bist du der Depp«
Josip Drmic vergab in der 83. Minute die große Chance zum Ausgleich. Foto: Dirk Päffgen
  Kurz & Knapp
12.03.2018 12:06 Uhr
 | 
Verfasst von Hannah Gobrecht

43 Einsätze hat Josip Drmic bislang für Borussia Mönchengladbach auf dem Buckel, allerdings stand er in diesen Spielen im Durchschnitt nur 30 Minuten pro Partie auf dem Feld. Drmic wurde 22x erst in der Schlussviertelstunde eingewechselt. Keine leichte Situation für einen Stürmer, der in so kurzer Zeit, wenn überhaupt, nur zu einer Torchance kommt.

Und wenn er diese Torchance nutzt, ist er der gefeierte Joker. So hätte es auch am Samstag bei Bayer 04 Leverkusen sein können, als Drmic in der 79. Minute von Dieter Hecking ins Spiel geschickt wurde. Drei Minuten später stieg er sechs Meter vor dem Tor völlig ungedeckt zum Kopfball hoch. Es hätte der 1:1 Ausgleich sein können - vielleicht sogar müssen. Doch stattdessen flog der Ball einige Meter am Kasten von Bernd Leno vorbei. »Ich habe versucht irgendwie etwas zu bewegen, zu bewirken, zu helfen und die anderen haben sich auch Mühe gegeben. Wir haben über Jonas gut über die Außen gespielt, er flankt und dann sollte der Ball reingehen«, zeigte sich Drmic nach dem Spiel enttäuscht. »Das ist Fußball. Wenn du sie nicht machst, bist du der Depp. Wenn du sie machst, sieht es ganz anders aus.«

Drmic nimmt Bobadilla in Schutz

Wieder einmal konnte Drmic der Partie rückblickend keinen Stempel aufdrücken. Doch seine Kollegen verpassten es über das gesamte Spiel hinweg, sich überhaupt eine nennenswerte Chance herauszuspielen. Auch Raúl Bobadilla blieb vorne blass, doch sein Sturmkollege Drmic nahm ihn fair in Schutz: »Boba hat es heute nicht einfach gehabt. Er war vorne alleine und hat gekämpft, gemacht, getan. Dass er schlecht gespielt hat, würde ich nicht bestätigen.« Doch im Gegensatz zu Bobadilla blieben Drmic bislang mehrere Startelfeinsätze hintereinander verwehrt. Das lag zuletzt daran, dass Bobadilla seine Chance nach dem Ausfall von Raffael nutzen konnte. Hecking entschied sich gegen Drmic, der hofft, dass auch er mal über mehrere Spiele hinweg das Vertrauen bekommt. »Klar, man wünscht sich das. Es wäre super für jeden Spieler, der wenig spielt. Das ist ja normal. Was der Trainer jetzt in Zukunft macht, muss man ihn fragen. Meine Aufgabe ist es, fit zu bleiben und top eingestellt zu sein auf das nächste Spiel. Und das werde ich«, gibt sich Drmic kämpferisch.

Doch in dieser Woche soll Raffael wieder ins Training einsteigen, dann hat Dieter Hecking spätestens nach der Länderspielpause wieder eine Option mehr. Im Testspiel gegen den FC St. Pauli in der nächsten Woche wird Drmic sicherlich wieder ordentlich Spielpraxis sammeln können, doch in der Bundesliga bleibt er weiter in der Warteschleife.

Overseas Logistic Services GmbH
Die globalen Frachtexperten

Wer in der Logistik Branche erfolgreich sein will, muss auf jede Situation flexibel reagieren. Als bodenständiger Mittelständler bieten wir Ihnen trotzdem die Kostenvorteile eines Global Players. Wie das funktioniert? Ganz einfach – die OLS arbeitet eng mit eigenen Büros und Partnern auf der ganzen Welt zusammen.

Die neue Frühjahr-Sommer-Kollektion ist da! Mit einigen Überraschungen für coole Tage und etlichen Klassikern in neuen Farben. Kommen Sie einfach vorbei und lassen Sie sich inspirieren

Veröffentlicht:  19.04.2018 14:20 Uhr

Auf der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen den VfL Wolfsburg schilderte Sportdirektor Max Eberl am Donnerstagmittag, was ihm nach der Mitgliederversammlung und während dem Pokalhalbfinale zwischen Schalke und Frankfurt am gestrigen Abend durch den Kopf gegangen ist. Er appellierte zudem an die Fans, dass man die vielen Randthemen, die es aktuell rund um den Fußball gibt, nur gemeinsam anpacken könne.

Veröffentlicht:  18.04.2018 13:36 Uhr

Nicht nur bei den Profis, sondern auch im Nachwuchsbereich werden die Kader für die kommende Saison immer weiter festgezurrt. Jetzt steht fest, dass eine wichtige Personalie die U23 verlassen wird. Ur-Borusse Oliver Stang wechselt im Sommer zum SV Elversberg. Wir haben mit ihm gesprochen.

Partner aus der Region
An dieser Stelle siehst du eine zufällige Auswahl unserer Partner. Mit diesem Bereich unterstützen wir Unternehmen aus der Region. Vielleicht ist auch für Dich das passende Unternehmen dabei!
Die Küche Einrichtungs GmbH
Innovatives Design, maßgeschneiderte Lösungen, unübertroffene Qualität
MindWork UG Homeservices
Ihrer ersten Adresse für revolutionäre Ideen im Bereich Immobilien-Verwaltung.
Hammans Freizeit GmbH
Kanutouren auf der Niers, Bogenschießen, Kindergeburtstage, Geocaching und vieles mehr
Schrift & Licht Werbetechnik
Wir realisieren Ideen in Form und Licht
Fohlen-Hautnah.de ist ein offiziell eingetragenes Magazin bei der Deutschen Nationalbibliothek (ISSN 1868-8233). Nachdruck und Weiterverarbeitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.