Sommer-Nachfolger: Jonas Omlin erhält langfristigen Vertrag bei Borussia 

Jonas Omlin folgt bei Borussia auf Yann Sommer. Foto: picture alliance / Pressebildagentur ULMER | Markus Ulmer

Kurz nach dem Abgang von Yann Sommer zu den Bayern steht auch bereits sein Nachfolger fest. Ab sofort verstärkt Jonas Omlin Borussia Mönchengladbach und soll zur neuen Nummer eins avancieren. Der 29-Jährige erhält bei den Fohlen einen Vertrag bis zum Sommer 2027 und könnte bereits am Sonntag gegen Leverkusen sein Debüt geben. 

Die Verpflichtung von Omlin hing bei Borussia lange am seidenen Faden, denn eine Einigung zwischen den Fohlen und dem HSC Montpellier war lange Zeit nicht in Sicht. Doch am Mittwoch verständigten sich beide Parteien auf einen Wechsel, somit war auch der Weg von Sommer zum FC Bayern frei. 

Mit seinem Schweizer Landsmann Omlin haben die Verantwortlichen rund um den Borussia-Park also einen direkten Sommer-Nachfolger gefunden. Die Ablösesumme, die Borussia nach Montpellier überweist, soll nach Medienberichten rund neun Millionen Euro betragen. Zur Erinnerung: Für Sommer kassierten die Fohlen acht Millionen Euro Ablösesumme plus 1,5 Millionen Euro Bonuszahlung, geknüpft an sportliche Erfolge des deutschen Rekordmeisters. 

Mit der Verpflichtung von Omlin ist auch klar: Jan Olschowsky traut man den Sprung zur neuen Nummer eins (noch) nicht zu, obwohl sich der 21-Jährige zum Ende des Jahres durch zwei Bundesliga-Spiele empfohlen hat. Dessen Zukunft ist nach wie vor ungeklärt, der Vertrag das Nachwuchs-Torhüters läuft im Sommer 2023 aus. 

»Mit der Verpflichtung von Jonas Omlin haben wir aus unserer Sicht eine sehr gute Lösung gefunden. Er ist ein sehr zuverlässiger Torwart mit guter Ausstrahlung, stark auf der Linie und auch mit dem Ball am Fuß«, sagt Roland Virkus zu Borussias neuer Nummer eins.

Brandaktuell

Weitere Artikel

Borussia-Shop

Offizieller Händler

4,95 

Lokal

Partnernetzwerk