Vertrag bis 2027! Borussia holt Regionalliga-Knipser vom FC Bayern

Grant-Leon Ranos kommt aus München nach Gladbach. Foto: picture alliance / Wagner | Ulrich Wagner

Borussia Mönchengladbach hat den nächsten Neuzugang für den im Sommer stattfindenden Umbruch eingetütet. So wechselt Grant-Leon Ranos von den Amateuren des FC Bayern München an den linken Niederrhein und erhält einen bis Sommer 2027 gültigen Vierjahresvertrag. Der Wechsel des 19-Jährigen geht ablösefrei über die Bühne.

In den letzten Tagen kochte das Gerücht hoch und es wurde konkreter, nun meldete Borussia – nach dem alle Formalitäten geklärt wurden, Vollzug: Grant-Leon Ramos kommt von den Amateuren des FC Bayern München und unterschreibt am linken Niederrhein für Vier Jahre. Ranos kommt mit der Empfehlung von 23 Toren und 18 Vorlagen für die Amateure des FC Bayern München an den linken Niederrhein und dürfte sich zunächst bei Eugen Polanski für höhere Aufgaben empfehlen.

»Grant-Leon ist ein sehr interessanter und talentierter Spieler, der im Sturmzentrum, aber auch im offensiven Mittelfeld einsetzbar ist«, kommentiert Sportdirektor Roland Virkus die Neuverpflichtung.

In der Sommer-Vorbereitung auf die Spielzeit 2023/24 liegt die Vermutung also nahe, dass der in N Niedersachsen geborene Deutsch-Armenier zunächst seine Visitenkarte bei den Profis abgeben und sich zeigen darf. Getan hat er das jedenfalls auch schon in der A-Nationalmannschaft Armeniens. Im März diesen Jahres debütierte der Rechtsfuß dort im Testspiel gegen Zypern und erzielte beim 2:2-Remis prompt einen Doppelpack.

Ranos weiß also wo das Tor steht und hat seine Qualitäten – zumindest in Liga 4 – unter Beweis stellen können. Nun geht es darum, das nachhaltig und auf einem hoch höheren Niveau zu manifestieren. Bei den Borussen erhält der flexible Offensivmann auch die nötige Zeit, um sich zu adaptieren. »Er hat eine sehr starke Saison in der Regionalliga gespielt und will sich bei uns für höhere Aufgaben empfehlen. Dabei werden wir ihn unterstützen«, so Virkus, dem mit der ablösefreien Verpflichtung durchaus ein guter Transfer gelungen ist.

In Bezug auf das von Roland Virkus vor der Spielzeit ins Leben gerufene 3-Säulen-Model bedient Ramos die 2. Säule – nationale und internationale Talente. Als direkter Thuram-Ersatz dürfte er also nicht eingeplant sein. Vielmehr dürfte U23-Knipser Semir Telalovic nun bestrebt sein, den nächsten Schritt machen zu wollen.

Den nächsten in seiner Entwicklung will Ramos nun bei den Borussen angehen. »Ich freue mich unglaublich, Teil dieses großen Klubs zu werden. Das ist für mich ein großer Schritt in meiner Karriere, den ich voll motiviert und engagiert angehen werde«, so der 19-Jährige Ranos auf der klubeigenen Internetseite und ergänzt: »Roland Virkus hat sich sehr um mich bemüht und mich so absolut vom Borussia-Weg überzeugt. Dieses Vertrauen will ich zurückgeben, mich im Training und bei den Spielen zeigen, Gas geben und schnell meinen Platz in der Mannschaft finden.«

Brandaktuell

Weitere Artikel

Borussia-Shop

Offizieller Händler

7,95 

Lokal

Partnernetzwerk