Fix! Gerardo Seoane übernimmt die Fohlenelf, Schmadtke wird Sportdirektor

Gerado Seoane ist neuer Cheftrainer. Foto: picture alliance / Gladys Chai von der Laage | Gladys Chai von der Laage

Borussia Mönchengladbach hat einen neuen Cheftrainer. So wird Gerardo Seoane die Nachfolge von Daniel Farke antreten. Der 44-Jährige Schweizer erhält wie sein Vorgänger einen Dreijahresvertrag. Seoane stand zuletzt bei Bayer Leverkusen unter Vertrag und war seit Oktober 2022 ohne Job. Nils Schmadtke wird Sportdirektor Lizenz.

In den letzten Tagen wurde es konkreter, nun ist es eingetütet: Gerado Seoane wird neuer Cheftrainer der Fohlenelf. Der 44-Jährige Schweizer tritt damit die Nachfolge von Daniel Farke an und hat gleich eine Menge zu tun. Schließlich gilt es einen Umbruch einzuleiten. Genau diesen scheint man dem Schweizer nun zuzutrauen.

»Gerardo Seoane hat in den vergangenen Jahren auf verschiedenen Posten erfolgreich gearbeitet. Er ist ein junger, aber doch schon erfahrener Trainer, der zu unserem Fußballansatz passt, und wir freuen uns, ihn ab sofort bei Borussia Mönchengladbach zu haben«, kommentiert Roland Virkus, Borussias Geschäftsführer Sport, den neuen Coach.

Seoane machte vor allem in der Schweiz auf sich aufmerksam. Bei den Young Boys Bern wurde er dreimal in Folge Schweizer Meister. Dann wurde Bayer Leverkusen auf den Mann, der attraktiven und offensiven Fußball liebt, aufmerksam.

Nils Schmadtke wird Sportdirektor

Eine weitere Änderung gibt es in der sportlichen Führung. So wird Nils Schmadtke den neu geschaffenen Posten als Sportdirektor Lizenz bekleiden. Roland Virkus wird Geschäftsführer Sport. Dr. Philipp Schützendorf (41), bisher Leiter der Analyse bei Borussia, übernimmt ab sofort die Leitung des Bereichs Entwicklung, in dem die Talententwicklung sowie die Video- und Datenanalyse angesiedelt sind. »Mit diesen Personalentscheidungen stellen wir uns in der Sportlichen Leitung breiter auf“, erklärt Roland Virkus.

«Nils Schmadtke übernimmt die organisatorische Leitung des Lizenzbereichs, er gehört künftig neben Steffen Korell (Direktor Scouting und Kaderplanung) und mir zum sportlichen Führungsteam unseres Lizenzbereichs. Von der Neuaufstellung des Bereichs Entwicklung unter der Leitung von Philipp Schützendorf versprechen wir uns nachhaltige Effekte für die kontinuierliche Verbesserung unserer Lizenzspieler und unserer Talente.«

Brandaktuell

Weitere Artikel

Borussia-Shop

Offizieller Händler

Lokal

Partnernetzwerk