Borussia vor zwei schweren Auswärtsspielen – »Stellen uns der Herausforderung«

Gerardo Seoane steht mit den Fohlen vor zwei schweren Spielen. Zunächst in Leverkusen. Foto: Dirk Päffgen

Den Auftakt von Borussias zwei Auswärtsspielen in Serie macht ausgerechnet das Duell mit Spitzenreiter Bayer Leverkusen. Die Fohlen bangen allerdings vor der Partie am Samstag (18:30 Uhr) in der BayArena noch um einige Spieler. Für Gerardo Seoane ist es derweil die Rückkehr an die alte Wirkungsstätte. Unser Vorbericht, präsentiert von der Schotes Firmengruppe. 

Nach der enttäuschenden Niederlage gegen den FC Augsburg hat Borussia Mönchengladbach am Samstag die Chance auf eine Wiedergutmachung. Dass diese ausgerechnet bei Bayer Leverkusen stattfinden soll, macht das Unterfangen nicht zwingend einfacher. Die Werkself ist nach 18 Bundesliga-Spielen weiterhin noch ungeschlagen und unangefochtener Spitzenreiter.

Trotz ihrer Ausfälle erwartet die Fohlenelf ein richtiges Brett. »Es ist bislang noch keinem Gegner gelungen, diese starke Mannschaft zu bezwingen – und das hat seine Gründe. Die Leverkusener spielen in allen Spielphasen einen sehr konstanten und stabilen Fußball. Sie sind individuell stark besetzt, verfügen aber ebenso über ein überragendes Kollektiv, das in dieser Bundesliga-Saison bislang am klarsten auftritt. Sie sind sehr hungrig und glauben immer bis zum Abpfiff an sich«, blickte Borussias Trainer Gerardo Seoane auf den kommenden Gegner.

Seoane erklärt den Matchplan

Für den Schweizer selbst wird das Spiel ein Besonderes, schließlich saß er bei Bayer bereits auf der Trainerbank. »Natürlich freue ich mich auf die Rückkehr nach Leverkusen. Ich hatte eine tolle Zeit dort und bin dankbar, dass mir der Klub damals diese Chance gegeben hat. Diese liegt nun aber auch schon länger zurück. Der Fokus liegt allein auf unserer sportlichen Aufgabe dort am Wochenende«, sagte der 45-Jährige.

Deshalb konzentriert sich Seoane auch voll und ganz auf seine Mannschaft. »Die Leverkusener über 90 Minuten zu beschäftigen, dürfte sehr schwierig werden. Ich rechne eher damit, dass sie uns mehr beschäftigen werden. Wir müssen die Räume eng machen und diszipliniert verteidigen. Zudem müssen wir nach Balleroberungen schnell umschalten und gute Entscheidungen treffen«, äußerte sich Seoane zum Matchplan.

Ausfall von Reitz droht

Personell gibt es bei den Borussen vor dem Duell noch einige Unklarheiten, die Ausfälle von Jonas Omlin und Maximilian Wöber gelten allerdings als sicher. Beide befinden sich aktuell im individuellen Aufbautraining. Ansonsten zittert Seoane um seinen Shootingstar Rocco Reitz und weitere Akteure: »Rocco Reitz, Alassane Plea und Chris Kramer haben heute individuell trainiert. Hinter ihrem Einsatz am Samstag steht noch ein Fragezeichen. Manu Koné, Marvin Friedrich und Jordan haben heute größere Teile des Mannschaftstrainings mitgemacht. Bei ihnen müssen wir abwarten, wie sich ihre muskulären Probleme entwickeln.«

Vor allem die Abwesenheit von Reitz würde schwer ins Gewicht fallen. Seoane über den 21-Jährigen: »Rocco Reitz gibt uns im zentralen Mittelfeld eine gewisse Zweikampfstärke und Aggressivität. Sollte er am Samstag ausfallen, haben wir aber noch einige andere Optionen. Unsere Aufgabe ist, anhand der vorhandenen personellen Möglichkeiten, die richtigen Entscheidungen zu treffen.«

Die Personaldecke ist also relativ dünn vor den beiden Auswärtsspielen. Nach dem Aufeinandertreffen mit den Leverkusenern reisen die Borussen eine Woche später zum Rekordmeister Bayern München. Angesichts der mauen Punkteausbeute in fremden Stadien wird es schwierig für die Fohlen.

»Für uns stehen jetzt zwei schwierige Spiele an, aber wir stellen uns diesen Herausforderungen und werden versuchen, gute Lösungen zu finden. Es braucht viele Faktoren, die an diesen Tagen aufgehen müssen, aber es ist möglich, auch gegen diese Gegner zu punkten«, gibt sich Seoane selbstbewusst, weiß aber auch: »Es wird eine Top-Performance von unserer Seite und von der anderen Seite eine etwas weniger gute Leistung benötigen.« Auf dass beides am Samstagabend im Top-Spiel eintrifft…

Brandaktuell

Weitere Artikel

Borussia-Shop

Offizieller Händler

Lokal

Partnernetzwerk