Knipser der U17-WM im Test
Kommt Lassana Ndiaye zum VfL?
Aktuell im Test bei den Borussen - Angreifer Lassana Ndiaye. Foto: Hannah Gobrecht.
  Gerücht
27.03.2018 18:01 Uhr
 | 
Verfasst von Andreas Plum & Hannah Gobrecht

Borussia Mönchengladbach nimmt aktuell Lassana Ndiaye unter die Lupe. Der 17-jährige Angreifer steht aktuell in Diensten von Clube Ferroviário de Maputo aus Mosambik.

Werbeanzeige
Allianz Private Krankenversicherungs-AG
Rheinland Geschäftsstelle Sven Breuer

Die Zahnzusatztarife ohne Altersrückstellungen, die trotzdem auch im Alter bezahlbar bleiben. Ein weiteres Highlight des Tarifs: Keine Wartezeiten bei Zahnprophylaxe für gesunde Zähne von Anfang an.

Als Borussia Mönchengladbach am heutigen Dienstagnachmittag die Vorbereitung für das kommende Bundesligaspiel beim 1. FSV Mainz 05 (Ostersonntag, 18 Uhr) fortsetzte, bekamen Zaungäste und Journalisten ein „fremdes“ Gesicht zu sehen. Dabei handelte es sich um Lassana Ndiaye, den die Borussen in diesen Tagen unter die Lupe nehmen.

Der in Mali geborene 17-Jährige steht aktuell in Diensten von Clube Ferroviário de Maputo aus Mosambik (Vertragslaufzeit nicht bekannt) und gilt in seinem Heimatland Mali als großes Talent, das gerade bei der vergangenen U17-WM in Indien im Oktober 2017 auf sich aufmerksam gemacht hat. Dort schoss er für Mali sechs Tore in acht Spielen und dürfte sich so nicht „nur“ in die Notizbücher der Borussen-Scouts geschrieben haben.

Am Mittwoch hinterließ Ndiaye, dem Ibrahima Traoré auf dem Platz aufgrund der Sprache stets zur Seite stand, unter den Augen von Borussias Chefscout Steffen Korell schon mal einen guten Eindruck. Bleibt abzuwarten, ob die Visitenkarte nachhaltig ist und die Borussen den Angreifer unter Vertrag nehmen.

Werbeanzeige
Fanreporter gesucht ...

Du bist eingeschworener Borussia-Fan, wolltest schon immer einmal wissen, wie der Alltag „Deiner“ Jungs im Trainingslager aussieht und aus erster Hand von ihnen erfahren, was genau alles rund um das Training geschieht? Dann bist du genau der Richtige für uns, denn...

Veröffentlicht:  30.05.2019 11:33 Uhr

In Marco Rose hat Borussia Mönchengladbach den neuen Trainer bereits an Bord. Mit der Verpflichtung des 42-Jährigen einher geht auch eine neue Spielidee. Dafür braucht es auch neue Spieler. Max Eberl arbeitet jetzt fieberhaft daran, das Gesicht des Kaders dafür zu verändern, wie er im Interview mit dem Lokalsender Radio 90,1 verriet.

Veröffentlicht:  29.05.2019 13:07 Uhr

Borussia Mönchengladbach hat seinen neuen Cheftrainer vorgestellt. Am heutigen Mittwochmorgen präsentierte sich Marc Rose im Borussia-Park erstmals den Medienvertretern und hinterließ dabei eine gute Figur. Am 30. Juni um 11 Uhr nimmt der Fußball-Lehrer dann seine Arbeit auf. Wir haben die wichtigsten Aussagen vom neuen Coach sowie von Max Eberl zusammengefasst.

Werbeanzeige
Autohaus Louis Dresen GmbH & Co. KG - Aachener Straße 235 - 41061 Mönchengladbach
Werbeanzeige
Partner aus der Region
An dieser Stelle siehst du eine zufällige Auswahl unserer Partner. Mit diesem Bereich unterstützen wir Unternehmen aus der Region. Vielleicht ist auch für Dich das passende Unternehmen dabei!
Holter GmbH
Sanieren statt erneuern Ihrer Fußbodenheizung - Heizung, Sanitär, Klima
Franzis Nails and more
Gepflegte Hände und formschöne Fingernägel sind Ihr Aushängeschild.
PULQ - Das erste Bier mit Mezcal weltweit!
Alkoholgehalt: 10,5 % Vol.- Aroma: Malzig, Leichter Rauch, klare Agave
Schrift & Licht Werbetechnik
Wir realisieren Ideen in Form und Licht
Fohlen-Hautnah.de ist ein offiziell eingetragenes Magazin bei der Deutschen Nationalbibliothek (ISSN 1868-8233). Nachdruck und Weiterverarbeitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.