Zentraler Mittelfeldspieler im Visier des VfL?
Interesse an Remo Freuler?
Max Eberl wird sich bereits jetzt Gedanken über die Kaderplanungen zur neuen Saison machen. Foto: Dirk Päffgen
  Gerücht
21.09.2018 10:13 Uhr
 | 
Verfasst von Redaktion Fohlen-Hautnah.de

Laut Berichten der italienischen Zeitung 'Gazzetta dello Sport' sollen sowohl Borussia Mönchengladbach als auch Borussia Dortmund Interesse am Schweizer Remo Freuler haben. Der 26-jährige Mittelfeldspieler steht derzeit bei Atalanta Bergamo in der Serie A unter Vertrag.

Werbeanzeige
Schaffrath Onlineshop
Bestellen Sie bequem von Zuhause aus!


Bestellen Sie bequem von Zuhause aus rund um die Uhr in unserem neuen Schaffrath Onlineshop!
Derzeit bieten wir Ihnen Artikel aus folgenden Bereichen zum Kauf an: Dekoration & Wohnacces-soires, Schlafen & Bettwäsche, Leuchten & Lampen, Decken & Kissen, Badaccessoires, Haus-haltsartikel, Töpfe & Pfannen, Gardinen & Vorhänge, Bilder und Teppiche

Sein Kontrakt läuft noch bis 2022, weshalb eine hohe Ablösesumme fällig werden würde. Da der VfL im Mittelfeld in der Zentrale aktuell ein Überangebot hat, ist es mehr als fraglich, ob an dem Gerücht etwas dran ist, auch wenn Freuler flexibel in der Defensive und Offensive einsetzbar ist. In 95 Partien für Bergamo erzielte er zwölf Treffer und steuerte zehn Assists bei. Für die Schweizer 'Nati' bestritt Freuler bislang zehn Länderspiele.

Laut Einschätzung unserer Redaktion erscheint ein Transfer selbst im nächsten Sommer höchst unrealistisch, da Max Eberl auch dann niemanden der zentralen Spieler ziehen lassen muss und die Gladbacher dort bestens aufgestellt sind. Zudem ist die hohe Ablöse, die fällig werden würde, wahrscheinlich bei etwa 20 Millionen Euro angesetzt, was einer Größenordnung entspricht, die für einen solchen Transfer momentan wenig Sinn ergeben würde.

Werbeanzeige
NEU!
Bestellen Sie bequem von Zuhause aus!

Ab sofort können Sie bequem von Zuhause aus rund um die Uhr in unserem neuen Schaffrath Onlineshop bestellen! Derzeit bieten wir Ihnen Artikel aus folgenden Bereichen zum Kauf an: Dekoration & Wohnaccessoires, Schlafen & Bettwäsche, Leuchten & Lampen, Decken & Kissen, Badaccessoires, Haushaltsartikel, Töpfe & Pfannen, Gardinen & Vorhänge, Bilder und Teppiche

Werbeanzeige
Overseas Logistic Services GmbH
Die globalen Frachtexperten

Wer in der Logistik Branche erfolgreich sein will, muss auf jede Situation flexibel reagieren. Als bodenständiger Mittelständler bieten wir Ihnen trotzdem die Kostenvorteile eines Global Players. Wie das funktioniert? Ganz einfach – die OLS arbeitet eng mit eigenen Büros und Partnern auf der ganzen Welt zusammen.

Veröffentlicht:  30.05.2019 11:33 Uhr

In Marco Rose hat Borussia Mönchengladbach den neuen Trainer bereits an Bord. Mit der Verpflichtung des 42-Jährigen einher geht auch eine neue Spielidee. Dafür braucht es auch neue Spieler. Max Eberl arbeitet jetzt fieberhaft daran, das Gesicht des Kaders dafür zu verändern, wie er im Interview mit dem Lokalsender Radio 90,1 verriet.

Veröffentlicht:  29.05.2019 13:07 Uhr

Borussia Mönchengladbach hat seinen neuen Cheftrainer vorgestellt. Am heutigen Mittwochmorgen präsentierte sich Marc Rose im Borussia-Park erstmals den Medienvertretern und hinterließ dabei eine gute Figur. Am 30. Juni um 11 Uhr nimmt der Fußball-Lehrer dann seine Arbeit auf. Wir haben die wichtigsten Aussagen vom neuen Coach sowie von Max Eberl zusammengefasst.

Werbeanzeige
Autohaus Louis Dresen GmbH & Co. KG - Aachener Straße 235 - 41061 Mönchengladbach
Werbeanzeige
Partner aus der Region
An dieser Stelle siehst du eine zufällige Auswahl unserer Partner. Mit diesem Bereich unterstützen wir Unternehmen aus der Region. Vielleicht ist auch für Dich das passende Unternehmen dabei!
Kfz-Sachverständigenbüro Sebastian Dietz
Unfallschadengutachten, Unfallrekonstruktion & Wertgutachten
Hirsch Umzüge & Spedition
Ein Familienunternehmen seit 1989!
Fass-Factory
Individuelle Fassmöbel
ibb Property Consulting
Erfolgreiche Bauherrenvertretung - eigentlich einfach, aber nicht selbstverständlich
Fohlen-Hautnah.de ist ein offiziell eingetragenes Magazin bei der Deutschen Nationalbibliothek (ISSN 1868-8233). Nachdruck und Weiterverarbeitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.