Kapitän diese Woche bereits wieder im Einsatz?
Stindl gibt Entwarnung: »Vielleicht klappt es diese Woche nochmal«
Die Verletzung, mit der Lars Stindl am Samstag ausgewechselt werden musste, ist Gott sei Dank nicht so schlimm. Foto: Dirk Päffgen
  Kurz & Knapp
17.12.2018 12:52 Uhr
 | 
Verfasst von Hannah Gobrecht

Die Sorgen um den Kapitän der Borussia waren am Samstag nach dem Spiel bei der TSG Hoffenheim zunächst groß. Am Sonntag teilte der Klub dann mit, dass sich Stindl eine Verletzung im Sprunggelenk zugezogen hatte. Am Montagmittag meldete sich Lars Stindl nun selbst zu Wort.

Werbeanzeige
Allianz Private Krankenversicherungs-AG
Rheinland Geschäftsstelle Sven Breuer

Die Zahnzusatztarife ohne Altersrückstellungen, die trotzdem auch im Alter bezahlbar bleiben. Ein weiteres Highlight des Tarifs: Keine Wartezeiten bei Zahnprophylaxe für gesunde Zähne von Anfang an.

»Keine Sorge, es ist nur eine leichte Verletzung«, schrieb der Kapitän unter ein Foto auf seinem Instagram-Kanal. »Warten wir die kommenden Tage ab… vielleicht klappt es diese Woche nochmal«, zeigt sich der 30-jährige optimistisch.

Damit scheint Stindl selbst einen Einsatz am Freitag im Topspiel bei Borussia Dortmund noch nicht abgehakt zu haben…

Werbeanzeige

Wir unterbieten die Prämie ihrer Versicherung um 10% bei gleichem Gefahrenumfang, gleicher Versicherungssumme, vergleichbarem Deckungskonzept.

Werbeanzeige
Overseas Logistic Services GmbH
Die globalen Frachtexperten

Wer in der Logistik Branche erfolgreich sein will, muss auf jede Situation flexibel reagieren. Als bodenständiger Mittelständler bieten wir Ihnen trotzdem die Kostenvorteile eines Global Players. Wie das funktioniert? Ganz einfach – die OLS arbeitet eng mit eigenen Büros und Partnern auf der ganzen Welt zusammen.

Veröffentlicht:  30.05.2019 11:33 Uhr

In Marco Rose hat Borussia Mönchengladbach den neuen Trainer bereits an Bord. Mit der Verpflichtung des 42-Jährigen einher geht auch eine neue Spielidee. Dafür braucht es auch neue Spieler. Max Eberl arbeitet jetzt fieberhaft daran, das Gesicht des Kaders dafür zu verändern, wie er im Interview mit dem Lokalsender Radio 90,1 verriet.

Veröffentlicht:  29.05.2019 13:07 Uhr

Borussia Mönchengladbach hat seinen neuen Cheftrainer vorgestellt. Am heutigen Mittwochmorgen präsentierte sich Marc Rose im Borussia-Park erstmals den Medienvertretern und hinterließ dabei eine gute Figur. Am 30. Juni um 11 Uhr nimmt der Fußball-Lehrer dann seine Arbeit auf. Wir haben die wichtigsten Aussagen vom neuen Coach sowie von Max Eberl zusammengefasst.

Werbeanzeige
Autohaus Louis Dresen GmbH & Co. KG - Aachener Straße 235 - 41061 Mönchengladbach
Werbeanzeige
Partner aus der Region
An dieser Stelle siehst du eine zufällige Auswahl unserer Partner. Mit diesem Bereich unterstützen wir Unternehmen aus der Region. Vielleicht ist auch für Dich das passende Unternehmen dabei!
Point S - Die Profilprofis
Fohlen-Hautnah Leser bekommen 10 Prozent auf unsere Dienstleistungen!
Kfz-Sachverständigenbüro Sebastian Dietz
Unfallschadengutachten, Unfallrekonstruktion & Wertgutachten
Möbel Schaffrath
Ihr Einrichtungsexperte am Niederrhein seit 1961!
Hirsch Umzüge & Spedition
Ein Familienunternehmen seit 1989!
Fohlen-Hautnah.de ist ein offiziell eingetragenes Magazin bei der Deutschen Nationalbibliothek (ISSN 1868-8233). Nachdruck und Weiterverarbeitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.