FOHLENHAUTNAH
Kiel leiht Mittelfeldspieler aus

Kurz vor Transferschluss: Bénes nach Kiel

Kurz & Knapp
29.01.2019 09:35 Uhr
László Bénes wird bis zum Saisonende nach Kiel ausgeliehen. Sein Vertrag bei Borussia läuft noch bis 2021. Archivfoto: Dirk Päffgen
Verfasst von Hannah Gobrecht

Zwei Tage vor Ende des Transferfensters tut sich bei Borussia Mönchengladbach personell doch noch etwas im Kader. László Bénes wird für die zweite Saisonhälfte an Holstein Kiel ausgeliehen.

Für den 21-jährigen soll dies der nächste Schritt in seiner Entwicklung sein. Bei den Norddeutschen soll der Slowake in der Rückrunde die Spielpraxis sammeln, die er bei Borussia Mönchengladbach aktuell wohl nicht bekommen hätte. »Für László ist es wichtig, dass er in einer guten Mannschaft auf hohem Niveau Spielpraxis bekommt. Diese Möglichkeit sehen wir für ihn bei Holstein Kiel. Im Sommer wird er dann um diese Erfahrung reicher zu uns zurückkehren und seinen Weg bei uns weitergehen«, wird Borussias Sportdirektor Max Eberl von Vereinsseite aus zitiert.

»Bin total überzeugt«

Mit 30 Punkten rangiert der Zweitligist derzeit auf dem 5. Platz und hat durchaus noch Chancen, den dritten Platz, der zur Aufstiegsrelegation berechtigt, zu erreichen. »Ich freue mich sehr auf das neue Kapitel und die Herausforderung hier bei Holstein Kiel«, erklärt Bénes. „Ich bin total motiviert und überzeugt davon, dass ich meinen Teil dazu beitragen kann, unsere Ziele zu erreichen. Jetzt gilt es für mich erst einmal, alle kennen zu lernen und schnellstmöglich die Spielphilosophie zu verinnerlichen«, so Bénes auf der Website der ›Störche‹. Ob Bénes bereits morgen Abend im Auswärtsspiel beim 1. FC Heidenheim im Kader stehen wird, ist nicht bekannt. Allerdings steht fest, dass dieses Leihgeschäft am Ende im besten Fall für alle Seiten eine gewinnbringende Sache sein könnte.