Kramer bricht Training ab
Borussia fokussiert sich auf den BVB
Denis Zakaria trainierte am Dienstag nur individuell, soll morgen aber wieder im Mannschaftstraining dabei sein. Foto: Dirk Päffgen
  Kurz & Knapp
14.05.2019 17:54 Uhr
 | 
Verfasst von Hannah Gobrecht

Borussia Mönchengladbach ist am heutigen Nachmittag in die letzte Trainingswoche gestartet. Mit vier Einheiten bereiten sich die Fohlen auf den BVB vor. Gleich sieben Spieler trainierten individuell.

Werbeanzeige
Schaffrath Onlineshop
Bestellen Sie bequem von Zuhause aus!


Bestellen Sie bequem von Zuhause aus rund um die Uhr in unserem neuen Schaffrath Onlineshop!
Derzeit bieten wir Ihnen Artikel aus folgenden Bereichen zum Kauf an: Dekoration & Wohnacces-soires, Schlafen & Bettwäsche, Leuchten & Lampen, Decken & Kissen, Badaccessoires, Haus-haltsartikel, Töpfe & Pfannen, Gardinen & Vorhänge, Bilder und Teppiche

Gute 90 Minuten gaben die Fohlen auf dem Trainingsplatz Vollgas. Dabei war die Trainingsgruppe, die unter anderem in einer längeren Spielform in zwei Teams gegeneinander antrat, etwas reduziert.

Während Fabian Johnson nach seinen Wadenproblemen wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen ist, soll Patrick Herrmann nach seiner Oberschenkelzerrung morgen wieder mitmischen können. Für Raffael ist dies wohl noch zu früh. Der Brasilianer drehte während der Einheit seine Laufrunden.

Denis Zakaria, Oscar Wendt, Ibo Traoré, Jordan Beyer und Josip Drmic ließen es aufgrund der Belastungssteuerung ebenfalls ruhiger angehen. Für Traoré, Beyer und Drmic war die Partie beim 1. FC Nürnberg der erste Startelfeinsatz nach langer Zeit. Alle drei sollen ebenso wie die beiden Dauerbrenner Zakaria und Wendt morgen wieder ganz normal mit den Kollegen trainieren. Ob Christoph Kramer dann wieder dabei ist, wird sich zeigen. Der 28-jährige hat sich am vergangenen eine Fleischwunde am Schienbein zugezogen. Zur Vorsichtsmaßnahme ging er früher in die Kabine.  

Am Mittwoch bittet Dieter Hecking sein Team ebenso wie beim Abschlusstraining am Freitag hinter verschlossenen Türen auf den Platz. Am Donnerstag (10 Uhr) steht die letzte öffentliche Einheit in dieser Spielzeit auf dem Programm.

Werbeanzeige

Wir unterbieten die Prämie ihrer Versicherung um 10% bei gleichem Gefahrenumfang, gleicher Versicherungssumme, vergleichbarem Deckungskonzept.

Werbeanzeige
Overseas Logistic Services GmbH
Die globalen Frachtexperten

Wer in der Logistik Branche erfolgreich sein will, muss auf jede Situation flexibel reagieren. Als bodenständiger Mittelständler bieten wir Ihnen trotzdem die Kostenvorteile eines Global Players. Wie das funktioniert? Ganz einfach – die OLS arbeitet eng mit eigenen Büros und Partnern auf der ganzen Welt zusammen.

Veröffentlicht:  16.05.2019 15:17 Uhr

Wie üblich wird Borussia Mönchengladbach im letzten Heimspiel der Saison in den neuen Trikots auflaufen. Bereits vor Monaten wurde das Heimtrikot mit den schwarz-grünen Rauchschwaden enthüllt. Dieses und das neue Torwarttrikot wird die Fohlenelf morgen zum ersten Mal tragen.

Veröffentlicht:  16.05.2019 14:59 Uhr

Gegen Borussia Dortmund wird der Borussia-Park am Samstag zum fünften Mal in dieser Saison ausverkauft sein. 54.022 Zuschauer werden zum Saisonfinale ins Stadion strömen. Im Vergleich zur Vorsaison ist der Schnitt jedoch leicht gesunken.

Werbeanzeige
Autohaus Louis Dresen GmbH & Co. KG - Aachener Straße 235 - 41061 Mönchengladbach
Werbeanzeige
Partner aus der Region
An dieser Stelle siehst du eine zufällige Auswahl unserer Partner. Mit diesem Bereich unterstützen wir Unternehmen aus der Region. Vielleicht ist auch für Dich das passende Unternehmen dabei!
OVERSEAS Logistic Services GmbH
Wir spielen immer international - Die globalen Frachtexperten
ADAM seit 1914 - Gestaltungsmaler
Glamora Designtapeten - Ein Unikat für Ihr Zuhause Exklusive Neuheit in Mönchengladbach, Düsseldorf, Neuss, Viersen und Hamburg
MEDIMAX Heinsberg
MEDIMAX ist die Fachmarktlinie der ElectronicPartner-Verbundgruppe mit derzeit mehr als 125 Filialen in ganz Deutschland.
ibb Property Consulting
Erfolgreiche Bauherrenvertretung - eigentlich einfach, aber nicht selbstverständlich
Fohlen-Hautnah.de ist ein offiziell eingetragenes Magazin bei der Deutschen Nationalbibliothek (ISSN 1868-8233). Nachdruck und Weiterverarbeitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.