FOHLENHAUTNAH
Kurzes vom Tegernsee – Tag 3

Stefan Lainer, Chris Kramer, Fans und Präsidium

Kurz & Knapp
16.07.2019 11:29 Uhr
Stefan Lainer steigt am Dienstag wieder ins Training ein. Foto: Dirk Päffgen, Fohlen-Hautnah.de
Verfasst von Andreas Plum

Seit Sonntag befindet sich Borussia Mönchengladbach am malerischen Tegernsee, um sich in Rottach-Egern auf die im August beginnende Saison vorzubereiten. Nahezu täglich gibt es etwas aus Bayern zu berichten, auch Kurznachrichten. Solche heute mit Infos zu Stefan Lainer, den Fans und dem Präsidium.

+++Heute einmal auf dem Platz, dann frei+++

Heute bittet Marco Rose lediglich einmal auf den Trainingsplatz des FC Rottach-Egern. Los geht’s um 10.15 Uhr. Am Nachmittag können die Borussen dann mal die Füße hochlegen und das tolle Wetter am Tegernsee genießen. Lediglich für einige Spieler stehen nach der Einheit noch Einzelinterviews mit den Medienvertretern auf dem Programm. Dazu steht Oscar Wendt im Anschluss an das Training den Medienvertretern Rede und Antwort.

+++Heiko Herrlich und Jens Keller schauen vorbei+++

Am gestrigen Montag schaute Heiko Herrlich bei den Borussen am Trainingsplatz vorbei. Der ehemalige Borusse ist seit seiner Entlassung bei Bayer Leverkusen im Dezember 2018 weiterhin ohne Job und wird den Besuch am Tegernsee auch dazu genutzt haben, um sich weiterzubilden. Gleiches dürfte für Jens Keller gelten. Der 48-Jährige war zuletzt Trainer beim FC Ingolstadt, ist seit seiner Entlassung im April 2019 ohne Job und schaute den Borussen am Montagnachmittag beim Training über die Schultern. 

+++Spieler-Kader am Tegernsee umfasst 30 Spieler+++

30 Spieler – 28 Profis und die beiden U23-Spieler Aaron Herzog und Jacob Italiano hat Marco Rose mit an den Tegernsee genommen. Und während Ibrahima-Traoré aufgrund der Teilnahme am Afrika-Cup mit Guinea noch Urlaub genießt, so trainieren Lars Stindl, Breel Embolo, Jordan Beyer und Julio Villalba noch individuell.

+++Stefan Lainer steigt ein+++

Borussias Neuzugang Stefan Lainer, der sich im Training in der Heimat eine Rosswunde am Schienbein zugezogen hatte, steigt am heutigen Dienstag wieder ins Mannschaftstraining ein. Ob der Österreicher dann schon im Testspiel gegen Istanbul Başakşehir FKam Mittwoch in Kufstein (18 Uhr) zum Einsatz kommt, bleibt abzuwarten. Eher dürfte es aber unwahrscheinlich sein.

+++Beyer und Herzog+++

Während Jordan Beyer ab heute Teile des Mannschaftstrainings absolvieren wird, so legt Aaron Herzog im Sinne der Belastungssteuerung heute mal eine Pause ein.

+++Postbank: Live-Chat mit Christoph Kramer+++

Natürlich stehen für die Borussen neben der Arbeit auf dem Platz auch einige Termine abseits des grünen Rasens an. So wie für Christoph kramer, der am heutigen Nachmittag ab 14.30 Uhr live zu Gast ist bei der Postbank-Fankurve auf Facebook. Dort wird sich der Weltmeister mit dem Postbank-Fanreporter den Fragen der Fans stellen.

+++Viele Fans, viele Zaunfahnen+++

Für viele Fans und Fanklubs ist es seit Jahren eine liebgewonnene Tradition, dass sie der Fohlenelf ins Trainingslager folgen. So schmücken auch in diesem Jahr 31 Zaunfahnen den Trainingsplatz. Unter anderen vertreten sind die ‚Fern Borussen 2015’, ‚Bonn Borussen’‚Borussia Fanclub Plan Walbeck’, ‚Enztal Fohlen’, ‚Odenwälder Fohlen’, ‚DreamTeamLaubheim’, ‚Borussen Knights’, ‚Warendorfer Fohlen’, ‚Rieser Fohlen’ und die ‚Fohlenfreunde Landrücken’.

+++Borussias Präsidium vor Ort+++

Bereits seit Sonntagnachmittag sind Präsident Rolf Königs, Vize-Präsident Rainer Bonhof und Aufsichtsratschef Prof. Dr. Reiner Körfer in Rottach-Egern eingetroffen. Siegfried Söllner, Hans Meyer und Geschäftsführer Stephan Schippers werden im Verlaufe der Woche am Tegernsee eintreffen. Nächtigen werden sie alle wie die Fohlenelf im Althoff Hotel Überfahrt. Neben diversen PR-Terminen wird das Präsidium auch beim Fanabend am Freitag ab 19 Uhr auf der Anlage des FC Rottach-Egern vorbeischauen.