FOHLENHAUTNAH
Neuer Vertrag

Florian Neuhaus bleibt bis 2024 bei Borussia

Kurz & Knapp
19.11.2019 10:29 Uhr
Florian Neuhaus bleibt Borussia erhalten. FOTO: DIRK PÄFFGEN, FOHLEN-HAUTNAH.DE
Verfasst von Daniel Schnichels

Borussia Mönchengladbach hat den Vertrag mit Florian Neuhaus verlängert. Der Mittelfeldspieler bleibt damit bis mindestens Juni 2024 bei den Fohlen. Sein alter Vertrag lief noch bis 2021.

Starkes Zeichen von Borussia und Florian Neuhaus: Die Fohlen haben Vertrag mit Florian Neuhaus bis Juni 2024 verlängert. Damit bleibt der Mittelfeldspieler weitere viereinhalb Jahre am linken Niederrhein und verlängerte seinen auslaufenden Vertrag zum Juni 2021 vorzeitig. 

»Florian hat eine ausgezeichnete Entwicklung hinter sich und ist zu einer festen Größe in unserer Mannschaft geworden. Wir freuen uns, dass wir ihn längerfristig an Borussia binden konnten und dass er unseren Weg in den nächsten Jahren mitgehen wird«, sagt Max Eberl bei Borussia.de.

Der 22-Jährige wechselte 2017 von 1860 München zu Borussia und wurde direkt für ein Jahr an Düsseldorf ausgeliehen. Mit großem Erfolg, denn in der zweiten Liga sammelte Neuhaus wertvolle Spielpraxis und war nach seiner Rückkehr nach Mönchengladbach eine feste Größe in der Mannschaft. In seiner ersten Saison absolvierte er 35 Spiele und steuerte neben vier Toren direkt elf Assists bei.