Traoré absolviert leichte Laufeinheit
Standards im Mittelpunkt
Die Fohlen warten in der Mitte auf die Flanke. Foto: Dirk Päffgen
  Kurz & Knapp
09.08.2018 12:40 Uhr
 | 
Verfasst von Hannah Gobrecht

Zwei Tage Zeit bleiben der Fohlenelf noch, ehe die Generalprobe vor dem Pflichtspielstart im DFB-Pokal über die Bühne geht. Am Samstag trifft Borussia um 15:30 Uhr in Wegberg-Beeck auf Espanyol Barcelona. Bei der heutigen Trainingseinheit standen vor allem Standardsituationen im Fokus.

Werbeanzeige
NEU!
Bestellen Sie bequem von Zuhause aus!

Ab sofort können Sie bequem von Zuhause aus rund um die Uhr in unserem neuen Schaffrath Onlineshop bestellen! Derzeit bieten wir Ihnen Artikel aus folgenden Bereichen zum Kauf an: Dekoration & Wohnaccessoires, Schlafen & Bettwäsche, Leuchten & Lampen, Decken & Kissen, Badaccessoires, Haushaltsartikel, Töpfe & Pfannen, Gardinen & Vorhänge, Bilder und Teppiche

Eckbälle, Freistöße von den Außenbahnen, Freistöße aus zentraler Position - genau das übten die Borussen am Donnerstagmorgen ausgiebig. Dabei wurden verschiedene Varianten einstudiert, um sowohl den direkten Abschluss als auch die Abläufe bei einem indirekten Freistoß zu beherrschen. Für die Ausführung des direkten Freistoßes waren unter anderem Michael Cuisance und Keanan Bennetts zuständig. Abgepfiffen wurde die Situation jeweils erst, nachdem der Ball im Tor, im Aus oder die verteidigende Mannschaft nach Balleroberung zum Torschuss gekommen war.

Bremser auf Hecking - Tor!

Mandela Egbo, Josip Drmic und Michael Cuisance hatten nach der 90-minütigen Einheit noch nicht genug. Während Egbo ausschließlich für die Flanken zuständig war, standen Drmic und Cuisance abwechselnd im Strafraum bereit, um die Hereingaben von "Manny" zu verwerten. Dieter Hecking, Dirk Bremser und Otto Addo ließen es sich nicht nehmen, ebenfalls mitzuwirken. Dabei konnte Hecking auf Vorlage seines Co-Trainers Dirk Bremser den einen oder anderen Ball im Kasten von U23-Torhüter Franz Langhoff versenken. »Ich kann doch nicht mehr so hoch springen. Die Bälle müssen genau auf den Kopf kommen«, forderte er lachend von den Flankengebern. Mit seiner Ausbeute zeigte sich Hecking im Anschluss zufrieden.

Mit Dreierkette gegen Espanyol?

Die nächste Trainingseinheit absolvieren die Borussen am morgigen Freitag um 15:30 Uhr. Am Samstag gibt es dann das Kräftemessen mit Espanyol Barcelona. Nachdem in den ersten Wochen der Vorbereitung überwiegend das 4-3-3-System einstudiert wurde, ließ Dieter Hecking in dieser Woche in den Trainingsspielen mit einer Dreierkette spielen. Gut möglich also, dass in diesem Testspiel der Ernstfall mit drei Verteidigern geprobt wird. Tony Jantschke, Matthias Ginter und Louis Beyer bildeten gestern das Dreiergespann in einem Team. Auf der anderen Seite war die Abwehrreihe aus Mandela Egbo, Tobias Strobl und Oscar Wendt zusammengestellt.

Eine gute Nachricht gibt es noch von Ibrahima Traoré: Der Guineer konnte nach seinem leichten Muskelfaserriss schon wieder ein paar lockere Laufrunden um den Platz drehen.

Die Bilder zum Training haben wir in einer Fotostrecke für Euch hochgeladen: hier klicken

Werbeanzeige
Overseas Logistic Services GmbH
Die globalen Frachtexperten

Wer in der Logistik Branche erfolgreich sein will, muss auf jede Situation flexibel reagieren. Als bodenständiger Mittelständler bieten wir Ihnen trotzdem die Kostenvorteile eines Global Players. Wie das funktioniert? Ganz einfach – die OLS arbeitet eng mit eigenen Büros und Partnern auf der ganzen Welt zusammen.

Veröffentlicht:  10.12.2018 12:49 Uhr

7 Heimspiele, 7 Siege, 21 Punkte. 2:0 gegen Leverkusen, 2:1 gegen Schalke 04, 3:1 gegen Frankfurt, 4:0 gegen Mainz, 3:0 gegen Düsseldorf, 4:1 gegen Hannover und 3:0 gegen Stuttgart - mit 21:3 Toren hat Borussia Mönchengladbach bislang eine überragende Heimbilanz vorzuweisen. Dabei könnte gerade der Spielplan in der Rückrunde ein entscheidender Faktor im Kampf um Europa sein. Das weiß auch Dieter Hecking.

Veröffentlicht:  10.12.2018 10:11 Uhr

Das 3:0 der Fohlenelf gegen den VfB Stuttgart war für die Fohlenelf ein hartes Stück Arbeit - auch wenn das Ergebnis auf den ersten Blick anderes vermuten lässt. Erst in der 69. Minute waren die Stuttgarter geknackt und die Borussia auf die Siegesstraße abgebogen. Dabei kam an diesem Sonntag alles so, wie der VfL das Spiel erwartet hatte.

Werbeanzeige
Autohaus Louis Dresen GmbH & Co. KG - Aachener Straße 235 - 41061 Mönchengladbach
Werbeanzeige
Partner aus der Region
An dieser Stelle siehst du eine zufällige Auswahl unserer Partner. Mit diesem Bereich unterstützen wir Unternehmen aus der Region. Vielleicht ist auch für Dich das passende Unternehmen dabei!
Franzis Nails and more
Gepflegte Hände und formschöne Fingernägel sind Ihr Aushängeschild.
MEDIMAX Heinsberg
MEDIMAX ist die Fachmarktlinie der ElectronicPartner-Verbundgruppe mit derzeit mehr als 125 Filialen in ganz Deutschland.
ADAM seit 1914 - Gestaltungsmaler
Glamora Designtapeten - Ein Unikat für Ihr Zuhause Exklusive Neuheit in Mönchengladbach, Düsseldorf, Neuss, Viersen und Hamburg
Effenberger Maler & Lackiererbetrieb
Wir sind Ihr Ansprechpartner rund um alle Maler- und Lackierarbeiten in und um Mönchengladbach. Ob im Innen- und Außenbereich, wir erledigen alles von der kompetenten Beratung bis hin zur…
Fohlen-Hautnah.de ist ein offiziell eingetragenes Magazin bei der Deutschen Nationalbibliothek (ISSN 1868-8233). Nachdruck und Weiterverarbeitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.