FOHLENHAUTNAH
Herrmann wieder im Training

Vorbereitung auf Schalke 04 fortgesetzt

Kurz & Knapp
11.09.2018 12:58 Uhr
In welche Richtung soll es gehen? Tony Jantschke, Ibo Traoré und Tobias Strobl sind sich nicht ganz einig. Foto: Dirk Päffgen
Verfasst von Hannah Gobrecht

Bei strahlendem Sonnenschein haben die Borussen am Dienstagmorgen die Vorbereitung auf das Heimspiel gegen den FC Schalke 04 fortgesetzt. Patrick Herrmann, der in den letzten Tagen aufgrund von Sprunggelenksproblemen kürzer treten musste, trainierte wieder voll mit. Raffael hingegen blieb in der Kabine.

So langsam füllt sich der Trainingsplatz bei Borussia Mönchengladbach wieder richtig. Jordan Beyer und Michael Cuisance sind bereits von ihren Länderspielreisen zurückgekehrt und mischten auf dem Rasen, wo unter anderem das Kopfballspiel geübt wurde, mit. Die restlichen Nationalspieler sollen ab Mittwochnachmittag wieder zur Verfügung stehen. Auch auf Patrick Herrmann und Ibo Traoré wird Dieter Hecking am Wochenende zurückgreifen können. Herrmann hatte mit leichten Problemen am Sprunggelenk eine kurze Trainingspause einlegen müssen, Traoré ist nach seinem Muskelfaserriss wieder voll im Training integriert und laut eigener Aussage »bereit für Schalke«.

Ein Fragezeichen steht noch hinter Raffael, dem seine Wade seit dem Testspiel in Willingen gegen den VfL Bochum erneut Probleme bereitet. Ob und wann er wieder einsatzfähig ist, ist noch nicht bekannt. »Wir müssen abwarten, wie der Heilungsprozess verläuft«, so Hecking am gestrigen Nachmittag.

Eine Fotostrecke der heutigen Trainingseinheit haben wir hier für Euch hochgeladen (hier klicken)