Mit Kramer zum Rekordmeister
Kramer will »Teufelskreis« in München vermeiden
Christoph Kramer stand beim Erfolg gegen Frankfurt das erste Mal in dieser Saison in der Startelf. Foto: Dirk Päffgen
  Kurz & Knapp
03.10.2018 09:52 Uhr
 | 
Verfasst von Hannah Gobrecht

Als 'Härtefall' und 'Opfer des Systems' wurde Christoph Kramer vor knapp drei Wochen bezeichnet. Zu diesem Zeitpunkt hatte er noch keine einzige Spielminute auf dem Konto. Zuletzt stand er zweimal 90 Minuten auf dem Platz und auch in München könnte Dieter Hecking ihn guten Gewissens auf die Sechserposition setzen.

Werbeanzeige
Mit FohlenHautnah und Sven Breuer perfekt abgesichert zum Top Tarif

Es ist jedem schon passiert: im Straßenverkehr, beim Sport, beim Einkaufen oder bei einer Gefälligkeit. Fast überall kann Ihnen ein Missgeschick unterlaufen, das anderen einen Schaden zufügt. Das ist vollkommen normal und gehört zum Leben wie die Luft zum Atmen.

Als Kramer am vergangenen Mittwoch als einer der letzten Spieler die Mixed Zone im Borussia-Park betrat, wirkte er sehr zufrieden über seinen ersten Startelfeinsatz und den Sieg über Eintracht Frankfurt. Doch bevor er die Fragen zum Spiel beantwortete, hatte er noch etwas auf dem Herzen: »Ich wollte es nur mal vorweg sagen. Ich hatte die Situation bisher noch nicht, aber wenn ich mal einen Monat von 20 Jahren meiner Karriere auf der Bank sitze, dann ist das halt mal so. Das kann ich auch gut einordnen und damit umgehen«, betonte der 27-jährige. 

»Ich spiele natürlich lieber, als dass ich sitze. Der Trainer entscheidet nach bestem Wissen und Gewissen. Da hat er sich dann mal gegen mich entschieden. Das ist vollkommen okay«, erklärte er sich weiter. Tobias Strobl erhielt zunächst den Vorzug und machte seine Sache bis zur deutlichen Niederlage in Berlin sehr gut. Vier Tage später bekam Kramer dann seine Chance und überzeugte beim 3:1 gegen Frankfurt ähnlich wie der Rest seiner Kollegen

Dass er im Vergleich zur letzten Saison das Feld vor der Viererkette alleine hinter den beiden Achtern beackern muss, fällt ihm nicht sonderlich schwer. »Als alleinige Sechs muss man sicher häufiger hinten bleiben als es in der Doppelsechs der Fall ist. Deswegen muss man sich ein bisschen vom Gedanken umstellen. Aber es ist nicht so, als wäre es ein Unterschied wie Tag und Nacht.« Auch am Samstag beim Duell mit dem Rekordmeister wird die Fohlenelf einen Kramer gebrauchen können, der im Mittelfeld die harte Arbeit verrichtet.

»Man muss probieren, auch Fußball zu spielen«

Werbeanzeige
Overseas Logistic Services GmbH
Die globalen Frachtexperten

Wer in der Logistik Branche erfolgreich sein will, muss auf jede Situation flexibel reagieren. Als bodenständiger Mittelständler bieten wir Ihnen trotzdem die Kostenvorteile eines Global Players. Wie das funktioniert? Ganz einfach – die OLS arbeitet eng mit eigenen Büros und Partnern auf der ganzen Welt zusammen.

Veröffentlicht:  10.12.2018 12:49 Uhr

7 Heimspiele, 7 Siege, 21 Punkte. 2:0 gegen Leverkusen, 2:1 gegen Schalke 04, 3:1 gegen Frankfurt, 4:0 gegen Mainz, 3:0 gegen Düsseldorf, 4:1 gegen Hannover und 3:0 gegen Stuttgart - mit 21:3 Toren hat Borussia Mönchengladbach bislang eine überragende Heimbilanz vorzuweisen. Dabei könnte gerade der Spielplan in der Rückrunde ein entscheidender Faktor im Kampf um Europa sein. Das weiß auch Dieter Hecking.

Veröffentlicht:  10.12.2018 10:11 Uhr

Das 3:0 der Fohlenelf gegen den VfB Stuttgart war für die Fohlenelf ein hartes Stück Arbeit - auch wenn das Ergebnis auf den ersten Blick anderes vermuten lässt. Erst in der 69. Minute waren die Stuttgarter geknackt und die Borussia auf die Siegesstraße abgebogen. Dabei kam an diesem Sonntag alles so, wie der VfL das Spiel erwartet hatte.

Werbeanzeige
Autohaus Louis Dresen GmbH & Co. KG - Aachener Straße 235 - 41061 Mönchengladbach
Werbeanzeige
Partner aus der Region
An dieser Stelle siehst du eine zufällige Auswahl unserer Partner. Mit diesem Bereich unterstützen wir Unternehmen aus der Region. Vielleicht ist auch für Dich das passende Unternehmen dabei!
Möbel Schaffrath
Ihr Einrichtungsexperte am Niederrhein seit 1961!
OVERSEAS Logistic Services GmbH
Wir spielen immer international - Die globalen Frachtexperten
Fass-Factory
Individuelle Fassmöbel
Fohlen-Hautnah.de ist ein offiziell eingetragenes Magazin bei der Deutschen Nationalbibliothek (ISSN 1868-8233). Nachdruck und Weiterverarbeitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.