Hecking zufrieden mit Testspiel
Hecking: »Laci war heute sehr auffällig«
László Bénes bereitete den Führungstreffer durch Lars Stindl vor. Foto: Dirk Päffgen
  Nachbericht
16.11.2018 11:08 Uhr
 | 
Verfasst von Hannah Gobrecht

Gestern Abend gewann Borussia Mönchengladbach das Testspiel in der Länderspielpause gegen den SC Preußen Münster mit 3:0. Im Anschluss sprach Dieter Hecking unter anderem über die gute Leistung von László Bénes und die Verschiebung von Lars Stindl auf die Achterposition. Wir haben seine Aussagen zusammengefasst.

Werbeanzeige
Schaffrath Onlineshop
Bestellen Sie bequem von Zuhause aus!


Bestellen Sie bequem von Zuhause aus rund um die Uhr in unserem neuen Schaffrath Onlineshop!
Derzeit bieten wir Ihnen Artikel aus folgenden Bereichen zum Kauf an: Dekoration & Wohnacces-soires, Schlafen & Bettwäsche, Leuchten & Lampen, Decken & Kissen, Badaccessoires, Haus-haltsartikel, Töpfe & Pfannen, Gardinen & Vorhänge, Bilder und Teppiche

Dieter Hecking über...

…den Wert des Testspiels:

Das sind immer wichtige Spiele für uns, weil wir bei jedem Spieler unterschiedliche Ansätze haben. Da waren einige dabei, die jetzt länger nicht gespielt haben, die konnten wir unter Wettkampfbedingungen sehen. Wir haben Spieler gesehen, die jetzt so langsam wieder in den Rhythmus kommen sollen. Und wir haben die jungen Spieler gesehen. Von daher ist es immer gut, wenn wir gegen einen ambitionierten Drittligisten testen können.

…die Achterposition von Lars Stindl

Das sind immer wieder andere Abläufe für ihn als wenn er zentral in der Spitze spielt. In der ersten Halbzeit hätte ich mir von Lars und auch László gewünscht, dass sie noch mehr Läufe in die Tiefe machen aus der Achterposition heraus. Florian Neuhaus und Jonas Hofmann wären heute sicher noch häufiger in der Spitze aufgetaucht. Genau darum machen wir diese Spiele, damit sich die Spieler an die Position und die Abläufe gewöhnen.

…die möglichen Verletzungen von Christoph Kramer und Mamadou Doucoouré:

Das war ein unglücklicher Tritt. Ich denke, er ist dabei umgeknickt, aber ich denke, dass es nicht so schlimm ist. Mamadou hat die Grätsche ausgepackt und dabei hat es ihm wohl leicht hinten reingezogen. Mehr kann ich aktuell noch nicht sagen.

…das gute Spiel von László Bénes, der ein Tor vorbereite:

Laci war heute sehr auffällig. Das ist genau das, was ich immer sage: Er hat eine super Einstellung und ist sich nicht zu schade für die U23 zu spielen, weil er weiß, dass ihm die Spielpraxis jetzt guttut. Heute hat er sehr, sehr gut auf sich aufmerksam gemacht. Das habe ich gesehen und vielleicht geht für ihn was gegen Hannover.

Aus den besten Bildern des Testspiels haben wir eine Fotostrecke erstellt (hier klicken)

Werbeanzeige

Wir unterbieten die Prämie ihrer Versicherung um 10% bei gleichem Gefahrenumfang, gleicher Versicherungssumme, vergleichbarem Deckungskonzept.

Werbeanzeige
Postbank Fankurve
Einlaufkinder Spezial

Zum letzten Spiel der Saison 2018/19, dem Borussen-Duell am Samstag, den 18. Mai 2019 (Anpfiff 15.30 Uhr), suchen wir bereits jetzt 11 Kinder (5-10 Jahre, max. 1,50 m), die Hand in Hand mit den Stars der FohlenElf in den BORUSSIA-PARK einlaufen möchten.

Veröffentlicht:  16.04.2019 13:16 Uhr

Bei sonnigem Wetter hat Borussia Mönchengladbach heute Morgen die Vorbereitung auf das Heimspiel am Samstag (18:30 Uhr) gegen RB Leipzig aufgenommen. Einige Borussen konnten dabei nur individuell trainieren.

Veröffentlicht:  16.04.2019 12:49 Uhr

Was sich in den letzten Wochen angedeutet hatte, wurde heute konkret: Borussia Mönchengladbach hat die Vertragsverlängerung mit Jonas Hofmann am Dienstag bekanntgegeben. Der Mittelfeldspieler unterschreibt einen neuen Vierjahresvertrag.

Werbeanzeige
Autohaus Louis Dresen GmbH & Co. KG - Aachener Straße 235 - 41061 Mönchengladbach
Fohlen-Hautnah.de ist ein offiziell eingetragenes Magazin bei der Deutschen Nationalbibliothek (ISSN 1868-8233). Nachdruck und Weiterverarbeitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.