Peter Wynhoff und Kalle Pflipsen im Doppel-Interview
»Da sind wir auch in der dritten Halbzeit stark«
Kalle Pflipsen ist einer der Geschäftsführer der Weisweiler Elf. Foto: Heiko van der Velden/Amafuma.de
  Abseits
01.02.2019 17:03 Uhr
 | 
Verfasst von Andreas Plum & Hannah Gobrecht

Im Doppelinterview lassen Peter Wynhoff und Kalle Pflipsen das vergangene Jahr der Weisweiler Elf Revue passieren. Zudem kündigen sie mit Eugen Polanski und Patrick Paauwe potenzielle Neuzugänge an.

Werbeanzeige
Mit FohlenHautnah und Sven Breuer perfekt abgesichert zum Top Tarif

Es ist jedem schon passiert: im Straßenverkehr, beim Sport, beim Einkaufen oder bei einer Gefälligkeit. Fast überall kann Ihnen ein Missgeschick unterlaufen, das anderen einen Schaden zufügt. Das ist vollkommen normal und gehört zum Leben wie die Luft zum Atmen.

Fohlen-Hautnah: Im letzten Jahr war die Weisweiler Elf wieder in der kompletten Republik unterwegs. Welches Fazit zieht Ihr für 2018?

Peter Wynhoff: Wir haben wie jedes Jahr sehr viele Spiele absolviert, die eigentlich alle nur Höhepunkte waren. Negativerlebnisse gab es nicht, weil wir ja nicht so oft verlieren (lacht). Deswegen waren es alle sehr schöne Spiele. Wir hatten dieses Jahr viele weiten Fahrten, bei denen wir auch mal am Wochenende zwei komplette Tage unterwegs waren. Im Hinterkopf ist mir das letzte Spiel in Santersleben geblieben. Da sind wir total lange hingefahren, haben auf einer Kuhwiese vor wenigen Zuschauern gespielt. Das war schon irgendwie ein Highlight, auch wenn es für den Veranstalter nicht so schön war.

Fohlen-Hautnah: Einen Neuzugang gab es ebenfalls bei Euch. Marcel Ndjeng konntet Ihr gewinnen. Wie seid Ihr an ihn gekommen?

Peter Wynhoff: Ich musste ihm zunächst erklären, wie das alles bei uns abläuft. Nach einem längeren Gespräch hat er dann gesagt, dass er gerne mal mitspielen würde. Jetzt war er einmal in Nettetal dabei und ich denke, dass er 2019 öfter dabei ist. Auch Patrick Paauwe hat sich jetzt angeboten. Wir hoffen natürlich, dass die jüngere Generation etwas häufiger als in den letzten Jahren kommt, weil wir sie auch so langsam brauchen.

Fohlen-Hautnah: Ihr zwei seid auf jeden Fall diejenigen, die immer dabei sind…

Kalle Pflipsen: Ja, das stimmt, zusammen mit Jörg Jung. Wenn wir nicht im Urlaub sind, sind wir eigentlich immer dabei.

Fohlen-Hautnah: Wisst Ihr eigentlich, wie viele Spiele Ihr mittlerweile für die Weisweiler Elf absolviert habt?

Kalle Pflipsen:Das ist eine sehr gute Frage, aber wir haben verpasst, das irgendwann mal zu erfassen.

Fohlen-Hautnah: Gibt es denn neben Patrick Paauwe noch jemanden, der 2019 sein Debüt für die Weisweiler Elf geben könnte?

Peter Wynhoff: Eugen Polanski haben wir schon angesprochen und wir hoffen, dass er in diesem Jahr mal mit dabei ist. Auch Tobias Levels habe ich noch auf dem Zettel.

Fohlen-Hautnah: Dazu scheint es bei den vielen Spielen, die schon vereinbart sind, einige Gelegenheiten zu geben…

Peter Wynhoff: Der Terminkalender ist prall gefüllt. Wir haben für dieses Jahr noch höchstens zwei oder drei freie Termine.

Kalle Pflipsen: Ich hatte jetzt schon die erste Anfrage für 2022.

Fohlen-Hautnah: Seid Ihr beide denn dann überhaupt noch am Start?

Kalle Pflipsen: In unserem Alter sollten wir von Jahr zu Jahr schauen. Es kann jedes Jahr irgendwas passieren. Da kann man nicht mehr weit in die Ferne blicken (lacht).

Fohlen-Hautnah: Und welche Ziele habt Ihr noch?

Kalle Pflipsen: Wir haben noch nicht jeden Verein in Deutschland besucht. Wir werden besonders gerne zu Jubiläen eingeladen. Eigentlich dachte ich, dass die meisten Fußballvereine um 1900 gegründet worden sind - wie Borussia eben. Aber es gibt etliche, die erst viel später ins Leben gerufen wurden. Wir bekommen jedes Jahr genügend Anfragen. Manche Klubs laden uns sogar mehrmals ein, weil es ihnen so gut gefällt.

Fohlen-Hautnah: Was wünscht Ihr Euch abschließend für das Jahr 2019 in Bezug auf die Weisweiler Elf?

Peter Wynhoff: Gesundheit für alle, das ist doch klar. Keiner soll sich großartig verletzten und man wünscht sich, dass alle noch sehr, sehr lange bei uns sind.

Kalle Pflipsen: Wir haben uns in den letzten Jahren stetig entwickelt und versuchen immer, allen Vereinen gerecht zu werden. Wir bekommen immer wieder mit, wie viele Fanklubs in ganz Deutschland verstreut sind und diese auch immer zu unseren Spielen kommen. Unsere Truppe versteht sich untereinander super, weswegen wir uns auch immer auf die Touren mit Übernachtung freuen. Da sind wir auch in der dritten Halbzeit besonders stark.

Werbeanzeige

Service und Flexibilität sind bei uns Programm. Das gilt für Privatkunden wie für Gewerbetreibende gleichermaßen. Viele Kunden schätzen bei einem Schaden gerade den schnellen Vor-Ort-Service mit unbürokratischer Regulierung.

Werbeanzeige
Overseas Logistic Services GmbH
Die globalen Frachtexperten

Wer in der Logistik Branche erfolgreich sein will, muss auf jede Situation flexibel reagieren. Als bodenständiger Mittelständler bieten wir Ihnen trotzdem die Kostenvorteile eines Global Players. Wie das funktioniert? Ganz einfach – die OLS arbeitet eng mit eigenen Büros und Partnern auf der ganzen Welt zusammen.

Veröffentlicht:  17.02.2019 11:38 Uhr

In der vergangenen Winterpause durfte Mathias Jørgensen bei Borussia Mönchengladbach seine Visitenkarte abgeben. Und das, was der Angreifer von Odense BK zeigte, war vielversprechend. Doch zu einer Verpflichtung kam es schlussendlich nicht. Stattdessen schloss sich der den New York Red Bulls an. Max Eberl erklärte jetzt, warum.

Veröffentlicht:  15.02.2019 14:44 Uhr

Vor dem Auswärtsspiel am Sonntag (15:30 Uhr) bei Eintracht Frankfurt plagen Dieter Hecking die Personalsorgen. Für Jonas Hofmann wird es ebenso wenig reichen wie für Ibrahima Traoré, der sich in der kommenden Woche einem operativen Eingriff unterziehen muss.

Werbeanzeige
Autohaus Louis Dresen GmbH & Co. KG - Aachener Straße 235 - 41061 Mönchengladbach
Werbeanzeige
Partner aus der Region
An dieser Stelle siehst du eine zufällige Auswahl unserer Partner. Mit diesem Bereich unterstützen wir Unternehmen aus der Region. Vielleicht ist auch für Dich das passende Unternehmen dabei!
Fahrschule Road-Runner
Führerschein machen: so einfach, so schnell, so gut.
Die Küche Einrichtungs GmbH
Innovatives Design, maßgeschneiderte Lösungen, unübertroffene Qualität
Cremer Kanzlei-Service e.K.
Rund-um-Service: Vom Server bis zum Einzelplatz, Fernwartung & Echtzeithilfe
Verbocket OHG
Teppichkettelei & Bodenbeläge - Ihr Fachbetrieb in Mönchengladbach
Fohlen-Hautnah.de ist ein offiziell eingetragenes Magazin bei der Deutschen Nationalbibliothek (ISSN 1868-8233). Nachdruck und Weiterverarbeitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.