Chiquinho in Torlaune
Weisweiler Elf schlägt Hackenbroich-Allstars 9:2
Chiquinho traf gleich viermal für die Weisweiler Elf. Foto: Heiko van der Velden/Amafuma.com
  Abseits
02.06.2018 13:07 Uhr
 | 
Verfasst von Andreas Plum und Heiko van der Velden

Die Traditionsmannschaft von Borussia Mönchengladbach hat auf dem grünen Rasen ihren nächsten Sieg eingefahren. Am Freitagabend gewann die Weisweiler Elf den Vergleich mit den Allstars des TuS Hackenbroich standesgemäß mit 9:2. Das Spiel fand im Rahmes der Verabschiedung des geschäftsführenden Vorsitzenden des Kreisligisten statt.

Werbeanzeige
Allianz Private Krankenversicherungs-AG
Rheinland Geschäftsstelle Sven Breuer

Die Zahnzusatztarife ohne Altersrückstellungen, die trotzdem auch im Alter bezahlbar bleiben. Ein weiteres Highlight des Tarifs: Keine Wartezeiten bei Zahnprophylaxe für gesunde Zähne von Anfang an.

Es dauerte gerade einmal fünf Minuten, ehe die Zuschauer im Stadion an der Hackhauser Straße den ersten Treffer zu sehen bekamen. Torjäger Chiquinho war es, der da den Torreigen eröffnete. In der Folgezeit hatte das Geschehen einen Hauch von Sommerfußball, ehe Voronin nach etwas mehr als zwanzig Minuten auf 2:0 stellte (22.). Und acht Minuten vor der Pause war es dann erneut Chiquinho, der seinen zweiten Treffer markierte und auf 3:0 erhöhte (37.(.

„Natürlich“ gab die Truppe von Trainer Herbert Laumen auch nach dem Seitenwechsel den Ton an und ließ zunächst wenig anbrennen. Und es dauerte gerade einmal drei Minuten, ehe Özkaya nach Wiederanpfiff auf 4:0 erhöhte (48.). Dann folgte ein Eigentor der Allstars, ehe Chiquinho nach einer Stunde das halbe Dutzend voll machte (61.). Drei Minuten später traf Voronin zum 7:0 (64.) und Anagnostou kurze Zeit später zum 8:0 (67.).

Dann gewährten die Borussen den Allstars nicht „nur“ den Ehrentreffer, sondern gleich einen Doppelpack, den die Gastgeber binnen sechs Minuten (70., 76.) erzielten. Den Schlusspunkt unter die insgesamt gelungene Veranstaltung setzte dann Chiquinho, der mit seinem vierten Treffer zwei Minuten vor Schluss (es wurde zweimal 40 Minuten gespielt) den 9:2-Endstand herstellte.

Hier klicken zur Fotostrecke des Spiels

Werbeanzeige

Wir unterbieten die Prämie ihrer Versicherung um 10% bei gleichem Gefahrenumfang, gleicher Versicherungssumme, vergleichbarem Deckungskonzept.

Werbeanzeige
Postbank Fankurve
Einlaufkinder Spezial

Zum letzten Spiel der Saison 2018/19, dem Borussen-Duell am Samstag, den 18. Mai 2019 (Anpfiff 15.30 Uhr), suchen wir bereits jetzt 11 Kinder (5-10 Jahre, max. 1,50 m), die Hand in Hand mit den Stars der FohlenElf in den BORUSSIA-PARK einlaufen möchten.

Veröffentlicht:  15.04.2019 12:04 Uhr

Auf der Trainerposition hat Max Eberl in Marco Rose seinen absoluten Wunschkandidaten für den Verein gewinnen können. Nun sucht der Sportdirektor eine weitere Person, die das bisherige ’Dreigestirn’ der sportlichen Verantwortung ergänzen soll.

Veröffentlicht:  14.04.2019 09:48 Uhr

Der 1:0 Auswärtssieg der Fohlen hat durch den sehr langen Ausfall von Lars Stindl in der Nachbetrachtung einen bitteren Beigeschmack. Neben dem Mitgefühl für ihren Kapitän machte sich nach Schlusspfiff aber auch Erleichterung bei den Akteuren breit, die sich zurecht über die vergebenen Chancen ärgerten.

Werbeanzeige
Autohaus Louis Dresen GmbH & Co. KG - Aachener Straße 235 - 41061 Mönchengladbach
Werbeanzeige
Partner aus der Region
An dieser Stelle siehst du eine zufällige Auswahl unserer Partner. Mit diesem Bereich unterstützen wir Unternehmen aus der Region. Vielleicht ist auch für Dich das passende Unternehmen dabei!
ibb Property Consulting
Erfolgreiche Bauherrenvertretung - eigentlich einfach, aber nicht selbstverständlich
Kfz-Sachverständigenbüro Sebastian Dietz
Unfallschadengutachten, Unfallrekonstruktion & Wertgutachten
Holter GmbH
Sanieren statt erneuern Ihrer Fußbodenheizung - Heizung, Sanitär, Klima
ADAM seit 1914 - Gestaltungsmaler
Glamora Designtapeten - Ein Unikat für Ihr Zuhause Exklusive Neuheit in Mönchengladbach, Düsseldorf, Neuss, Viersen und Hamburg
Fohlen-Hautnah.de ist ein offiziell eingetragenes Magazin bei der Deutschen Nationalbibliothek (ISSN 1868-8233). Nachdruck und Weiterverarbeitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.