// Werbeanzeige

Wendt will weiter Dauerbrenner sein und alles reinhauen

Gespräche zur Vertragsverlängerung laufen

Ob der Schwede bei Gelingen dieses Vorhabens dann auch noch Borusse ist und somit abermals mit der Fohlenelf international aktiv sein wird, ist noch nicht abschließend geklärt. Denn der Vertrag des Linksverteidigers läuft im kommenden Sommer aus. Dann ist er im für einen Fußball-Profi fortgeschrittenen Alter von 32 Jahren und dürfte sich genaue Gedanken über seine weitere Zukunft machen. »Ich lasse alles auf mich zukommen«, sagt Wendt.

Bei den Borussen ist man gewillt, den Schweden über das kommende Jahr hinaus am linken Niederrhein zu halten. Die Gespräche dazu sollten »zeitnah und noch vor dem Saisonstart« geführt werden, hatte Max Eberl zu Beginn der Vorbereitung gesagt. »Die Gespräche laufen. Das kann ich sagen«, verrät Wendt. »Und wenn es dann etwas zu vermelden gibt, werden wir das auch tun«.

Womöglich geht es dabei auch um die Vertragslaufzeit. Jedenfalls scheinen die Gespräche in eine positive Richtung zu gehen. Eine Entscheidung dürfte es dann wohl spätestens in der kommenden Woche vor dem Bundesligaauftakt gegen Köln geben. Derweil bleibt zu hoffen, dass für den Schweden das siebte Jahr bei den Borussen kein verflixtes wird…

// Partnernetzwerk

Aus erster Hand Borussia Inside

Fohlen-Hautnah.de Shop