Wer die Bayern schlägt, liefert in der Regel ein fast perfektes Spiel ab. Deswegen verwundert es auch nicht, dass es an diesem Wochenende gleich zwei Borussen in die ‘Elf des Tages’ des ‘Kicker’ geschafft haben. Nico Elvedi hatte starke 51 Ballkontakte, spielte 39 Pässe und wies dabei eine Passquote von 92 Prozent auf. Matthias Ginter hatte zwar ‘nur’ 28 Ballkontakte, stand in der Defensive aber wie ein Fels in der Brandung und sorgte mit einem exzellenten Stellungsspiel dafür, dass für die Münchener kein Durchkommen war. Für Ginter ist es am siebten Spieltag bereits die dritte Berufung in die Topelf.