Wie die ‘BILD’ in ihrer heutigen Printausgabe berichtet, hat Max Eberl möglicherweise ernsthaftes Interesse daran, den 18-jährigen Tobias Raschl von Borussia Dortmund zu verpflichten. Der Junioren-Nationalspieler mischt mit der U19 des BVB gerade die A-Junioren Bundesliga-West auf. Nach sieben Spielen stehen die Westfalen auf Rang 1. Raschl, dessen Vertrag am Saisonende ausläuft, steuerte bislang drei Treffer und einen Assist bei. Bereits von 2011 bis 2013 trugt Raschl das Trikot von Borussia Mönchengladbach, ehe er über Fortuna Düsseldorf schließlich beim BVB landete. Was Eberl zugute kommen könnte: Beide Familien seien bereits seit Jahren befreundet. Foto: Dirk Päffgen