Die Fohlenelf hat ihren Kader bekanntgegeben. Foto: Dirk Päffgen, Fohlen-Hautnah.de

Borussia Mönchengladbach hat ihr 25-köpfiges Aufgebot für die am 21. Oktober 2020 beginnende Gruppenphase benannt, das die UEFA nun auf ihrer Webseite veröffentlicht hat. Bis zum Dienstagabend (24:00 Uhr) mussten alle teilnehmenden Klubs ihre Kader an die UEFA melden.

Noch genau 13 Tage müssen die Borussen um Trainer Marco Rose warten, ehe das ‚Unternehmen Königsklasse‘ mit dem Auswärtsspiel bei Inter Mailand (Mittwoch, 21. Oktober) beginnt. Fast sei Wochen vorher steht nun der Kader für die Champions League-Gruppenphase fest. Hierbei wird in A- und B-Liste unterschieden.

Der gesamte A-Listen- Kader im Überblick:

Torhüter:

  1. Yann Sommer
  2. Tobias Sippel
  3. Max Grün

Abwehr:

  1. Michael Lang
  2. Mamadou Doucouré
  3. Oscar Wendt
  4. Stefan Lainer
  5. Tony Jantschke
  6. Ramy Bensebaini
  7. Matthias Ginter
  8. Nico Elvedi
  9. Andreas Poulsen

Mittelfeld:

  1. Christoph Kramer
  2. Denis Zakaria
  3. Lars Stindl
  4. Ibrahima Traoré
  5. Valentino Lazaro
  6. László Bénes
  7. Jonas Hofmann
  8. Florian Neuhaus

Angriff:

  1. Marcus Thuram
  2. Hannes Wolf
  3. Alassane Plea
  4. Breel Embolo
  5. Patrick Herrmann

Insgesamt darf der Kader der A-Liste 25 Spieler umfassen, die Borussen haben dieses Kontingent ausgeschöpft. Julio Villalba, Torben Müsel und auch Jordan Beyer wurden von den Borussen zunächst nicht berücksichtigt. Doch gerade Beyer kann ebens wie Rocco Reitz noch über die sogenannte B-Liste gemeldet werden.

Während die Liste A bis zum Ende der Gruppenphase nicht mehr verändert werden darf, kann die B-Liste vor jedem Spieltag aktualisiert werden. Auf Letztere dürfen solche Spieler gesetzt werden, die an oder nach dem 1. Januar 1998 geboren sind. Darüber hinaus müssen sie zwischen ihrem 15. Lebensjahr und der UEFA Anmeldung zwei aufeinanderfolgende Jahre für ihren Klub gespielt haben. Spieler für die B-Liste haben die Borussen bis dato noch nicht gemeldet.