Der gute Saisonstart beschert einigen Borussen eine ordentliche Wertsteigerung. Das Portal ‚transfermarkt.de‘ hat nach acht Spieltagen die Marktwerte aktualisiert. Statt zuvor 209,65 Mio. EUR ist Borussias Kader nun insgesamt 235,60 Mio. EUR wert.

 

Damit liegt Borussia Mönchengladbach wie schon zuvor ligaweit auf dem siebten Rang. An der Steigerung von insgesamt 12,4 Prozent gegenüber den Marktwerten zu Saisonbeginn haben die beiden Mittelfeld-Achter Florian Neuhaus, der jetzt mit 10 Mio. EUR gehandelt wird (vorher: 3 Mio. EUR) und Jonas Hofmann, dessen Marktwert durch seine guten Leistungen auf 8 Mio. EUR angestiegen ist (vorher: 3 Mio. EUR) den größten Anteil.

Auch Torjäger Alassane Plea wurde auf 28 Mio. EUR aufgestockt (vorher: 23 Mio. EUR). Darüber hinaus dürfen sich Thorgan Hazard (25 Mio. EUR), Nico Elvedi (23 Mio. EUR) und Yann Sommer (13 Mio. EUR) über ein Plus von jeweils 3 Mio. EUR freuen.

Bei Michael Lang (-1,25 Mio. EUR) und Josip Drmic (-1,50 Mio. EUR) sind die Marktwerte gesungen. Christoph Kramer (-2 Mio. EUR) wird „nur“ noch mit 12 Mio. EUR taxiert.

Bei Kapitän Lars Stindl (18 Mio. EUR), Defensivmann Denis Zakaria (20 Mio. EUR) und Matthias Ginter (25 Mio. EUR) blieben die Werte unverändert.