Der Deal hatte sich in den letzten Tagen angedeutet, jetzt wurde er vollzogen. Keanan Bennetts wechselt zur neuen Saison von den Tottenham Hotspurs an den Niederrhein. Dies hat Borussia Mönchengladbach heute offiziell bestätigt.

Der erste „richtige“ Neuzugang (Florian Neuhaus kommt von Fortuna Düsseldorf zurück) ist perfekt. Max Eberl hat seiner Borussia die Dienste des 19-jährigen Keanan Bennetts gesichert. Er erhält einen Vierjahresvertrag bis 2022.

Bennetts ist sowohl in der Defensive als Linksverteidiger als auch im Mittelfeld und auf Linksaußen einsetzbar. Somit passt er perfekt ins Beuteschema der Borussia und könnte in Zukunft Oscar Wendt beerben oder einen offensiveren Part bekleiden. Der Linksfuß spielte in dieser Saison 22-Mal in der U23 von Tottenham (7 Tore, 4 Vorlagen) und lief 7-Mal (2 Tore, 1 Vorlage) in der UEFA Youth League auf.

„Wir trauen ihm den Sprung in die Bundesliga zu und freuen uns, dass er sich für Borussia entschieden hat“, wird Max Eberl auf der Klubwebsite zitiert. Zudem beherrscht Bennetts neben der englischen auch die deutsche Sprache fließend, da seine Mutter Nicole Deutsche ist, was vor allem die Integration um ein Vielfaches einfacher gestalten und die Eingewöhnungszeit deutlich verringern dürfte.