Laut einem Bericht der ‚Sport Bild‘ plant der Fernsehsender ZDF die Partie am 17. Spieltag zwischen Borussia Dortmund und Borussia Mönchengladbach live zu übertragen.


Bereits in der vergangenen Saison durften sich Fans von Borussia Mönchengladbach freuen. Am 17. Spieltag der Spielzeit 2017/18 übertrug das ZDF das Duell zwischen dem VfL und dem Hamburger SV live und für alle frei empfangbar.

ZDF hat Mitspracherecht

Denn seit der vergangenen Saison sieht der neue TV-Vertrag vor, dass das ZDF neben dem Eröffnungsspiel und dem ersten Spiel nach der Winterpause auch die Partie am Freitagabend des 17. Spieltages zeigen darf. In diesem Jahr findet der letzte Spieltag vor der Winterpause am Wochenende vom 21. Dezember (Fr) bis zum 23. Dezember (So) statt. So soll die ‚Sport Bild‘ erfahren haben, dass die Gespräche zwischen dem Sender und der DFL bezüglich der Übertragung des Spiels BVB gegen Borussia Mönchengladbach laufen.

Englische Woche

Die DFL hat ihrerseits die Möglichkeit, den Bundesliga-Spielplan, der in den nächsten zwei Wochen bekanntgegeben werden müsste, nach Wunsch des Fernsehsenders auszurichten. Da in der Woche keine internationalen Spiele (Champions League, Europa League) angesetzt sind, sondern die Bundesliga vielmehr eine Englische Woche hat, könnte die DFL die Spiele von Borussia Mönchengladbach (gegen den 1. FC Nürnberg) und dem BVB (bei Fortuna Düsseldorf) auf dienstags terminieren, sodass einem Borussenduell am Freitag nichts im Wege stünde.