Borussia Mönchengladbach ist am heutigen Montagnachmittag mit Rückenwind dank des Hannover Sieges in die neue Woche gestartet. Die Trainingsgruppe auf dem Platz war dabei recht überschaubar.


Die Stammspieler drehten eine Laufrunde um das Gelände des Borussia-Parks, während die Ersatzspieler und Reservisten vom Wochenende eine rund 75-minütige Einheit auf dem Trainingsplatz runterspulten. Tobias Sippel wärmte sich mit Uwe Kamps aus. Patrick Herrmann, Mandela Egbo, Josip Drmic, Aaron Herzog und Florian Mayer trainierten unter Anleitung von Otto Addo und den Beobachtern Dieter Hecking und Dirk Bremser verschiedene Passübungen. Anschließend stieß Tobias Sippel zur Gruppe hinzu, die dann eine kleine Spielform auf ein großes und drei kleine Tore absolvierte.

Die Vorbereitung wird am Mittwoch mit zwei Trainingseinheiten (10 Uhr und 15:30 Uhr) fortgesetzt.