Borussia Mönchengladbach hat, trotz Ausscheiden aus den beiden Pokalwettbewerben, eine überragende Hinrunde gespielt. Doch wie hat den Fans der Auftritt der Fohlen bisher gefallen? Wir haben sie gefragt und teilen ihre Meinungen in unserem ersten Teil.

Christopher Niess

Natürlich tut es rückwirkend betrachtet weh, dass man nur noch auf einer Hochzeit tanzt und Borussia aus den Pokalwettbewerben ausgeschieden ist. Dennoch scheint das Konzept Rose voll aufzugehen. Ohne den Fussball unter Herrn Hecking schlecht reden zu wollen, letztlich haben wir dank Herrn Hecking das internationale Geschäft erreicht, dennoch ist der Fussball durch das frühe Pressing ansehnlicher und aggressiver. So entsteht für den Zuschauer der Eindruck, dass die Spieler auf dem Feld gallig sind. Auch das Punktekonto zeigt, dass es keinerlei Angriffsflächen für Kritik gibt. Mit diesem Ergebnis hat sicherlich keiner gerechnet! 

Dennoch möchte ich gerne zwei Punkte kritisieren. 

Ticketverkauf: Der Online Ticketverkauf ist eine Katastrophe. Stundenlange Wartezeiten, obwohl man sich mit mehreren Geräten gleichzeitig pünktlich einloggt. Wenn man es dann nach vielen Versuchen geschafft hat sich einzuloggen sind a) die Tickets weg für die namenhaften Gegnern, oder b) unerwartet kann man dann plötzlich nur noch 2 anstatt 4 Tickets wie in der Vergangenheit bestellen. Wofür zahle ich dann meinen Beitrag?

Infrastruktur: Ebenfalls eine Katastrophe. Weitere Parkplätze müssen entstehen, Hauptzugangsstraßen entlastet und der mehrspurige Ausbau der Zugangsstrassen müsste erfolgen. Seit Jahren steht man abhängig vom Parkplatz lange Zeit nach Anpfiff im Stau. Völlig ärgerlich.