Borussia vor der »Herausforderung, die richtige Balance zu finden«

Gegen Darmstadt ist Borussia auf der Suche nach der richtigen Balance. Foto: Dirk Päffgen

Borussia ist im kommenden Spiel gegen Darmstadt der Favorit, denn gegen den Tabellenletzten ist ein Sieg Pflicht. Die erwünschten drei Punkte sollen verhindern, dass die Fohlen in der Tabelle nicht doch nochmal nach unten schauen müssen. Unser Vorbericht, präsentiert von der Schotes Firmengruppe. 

Die Partie zwischen dem 1. FC Saarbrücken und Borussia Mönchengladbach fiel, obwohl das weit vorher voraussehbar war, in letzter Minute ins Wasser. Ein Nachholtermin für das Viertelfinale im DFB-Pokal ist noch nicht gefunden. Stattdessen legen die Fohlen den Fokus nun wieder auf den Liga-Alltag und die kommende Aufgabe. »Wir hätten sehr gerne in Saarbrücken gespielt, denn es gibt kein besseres Training als ein Spiel. Wir haben nach der Absage die Vorbereitung direkt angepasst und den Donnerstag als mittleren Belastungstag genutzt. Die Spieler, die zuletzt ausgefallen waren, haben dadurch zwei zusätzliche Einheiten in den Beinen, aber lieber wäre mir gewesen, wenn sie einen Teileinsatz am Mittwoch gehabt hätten, um auch Spielpraxis zu erlangen. Fakt ist: Die Vorbereitung hat sich verändert. Wir hoffen, dass wir die richtigen Maßnahmen getroffen haben und am Samstag eine gute Leistung zeigen werden«, ließ Borussias Trainer Gerardo Seoane die letzten Tage nochmals Revue passieren. 

Borussia zum Siegen verdammt 

Apropos Rückblick: In seiner Vorbereitung auf das Duell mit den ‚Lilien‘ wird Seoane sicherlich auch nochmals auf das turbulente Hinspiel eingegangen sein. Dort lagen die Borussen zur Halbzeit eigentlich aussichtslos mit 0:3 zurück und feierten nach einem starken Comeback und dem 3:3 zumindest noch einen Punktgewinn. Doch im heimischen Borussia-Park ist ein Sieg mehr als Pflicht. »In einem Heimspiel treten wir immer an, um das Spiel so erfolgreich wie möglich zu bestreiten. Der SV Darmstadt ist ein sehr unangenehmer Gegner, der sehr bissig, intensiv und aggressiv spielt. Einer der wichtigsten Punkte wird sein, auf physischer und mentaler Ebene dagegenzuhalten. Zudem müssen wir fußballerische Lösungen einbringen, um den Gegner mit unseren Qualitäten zu bespielen«, erklärte Seoane. 

Im Gegensatz zu den letzten beiden Auswärtsspielen in Leverkusen und München müssen die Borussen den Fokus wieder verstärkt auf mehr Ballbesitz legen. Zwar verkauften sie sich in den Partien gegen die beiden Top-Mannschaften der Liga sehr teuer, sorgten aber letztlich für zu wenig Entlastung. Das muss sich gegen den Tabellenletzten nun ändern. »Es gibt in der Bundesliga nur sehr wenige Teams, die den Gegner allein mit spielerischen und taktischen Elementen dominieren. Die Laufbereitschaft, die Intensität und das Zweikampfverhalten spielen in jeder Partie eine wichtige Rolle. Dennoch haben wir auch spielerische Qualitäten, die für unser Spiel extrem wichtig sind. Kampf gehört immer dazu, doch es ist immer eine Herausforderung, die richtige Balance zwischen kämpferischen und spielerischen Elementen zu finden«, sagte Seoane. 

Abwehr-Duo vor Comeback? 

Personell könnte sich die Lage wieder etwas entspannen, denn Ko Itakura und Max Wöber dürfen sich berechtige Hoffnungen auf ein Comeback machen. Seoane über das Abwehr-Duo: »Beide haben die letzten zwei Tage voll mittrainiert. Ko ist durch seine Teilnahme am Asien-Cup mit Spielrhythmus zurückgekommen. Er ist in einem guten Fitnesszustand. Max ist nach seinem Infekt seit zwei Wochen wieder im Mannschaftstraining. Ich kann nicht garantieren, dass sie beide wieder bei 100 Prozent sind, aber es sind zwei wichtige Spieler, die wir beide in den nächsten Partien wieder integrieren möchten.«

Nach drei sieglosen Spielen in Folge wollen die Fohlen nun wieder zurück in die Erfolgsspur, um sich in der Tabelle den Puffer vor den Abstiegsrängen zu bewahren. Mit 21 Punkten rangiert Gladbach im Niemandsland auf Platz 13, von Relegationspatz 16 sind sie noch sechs Punkte entfernt. Deshalb lautet die Devise am Samstagnachmittag ab 15:30 Uhr: Verlieren verboten! 

9,95 

Brandaktuell

Weitere Artikel

Borussia-Shop

Offizieller Händler

9,95 

Lokal

Partnernetzwerk