Franck Honorat: »Bei Borussia ist nochmal alles deutlich professioneller«

Am Tegernsee sprach Franck Honorat über seine ersten Eindrücke bei Borussia. Foto: Dirk Päffgen

Franck Honorat ist einer von Borussia Mönchengladbachs Neuzugängen. Der Franzose spielte in den vergangenen beiden Testspielen bereits auf verschiedenen Positionen, sieht sich selbst aber auf der Außenbahn. Im Trainingslager am Tegernsee sprach der 26-Jährige über seine Rolle auf dem Platz, die ersten Eindrücke bei den Fohlen sowie seine neue Herausforderung in der Bundesliga. 

Franck Honorat über…

…seine ersten Eindrücke bei Borussia: 

Ich fühle mich sehr wohl bei Borussia. Hier spielen beziehungsweisse spielten bereits Akteure, die ich aus meiner Zeit in der League 1 kenne und die meine Sprache sprechen. Der Trainer hat mich sehr gut aufgenommen. Die Art zu arbeiten ist für mich neu, bei Borussia ist nochmal alles deutlich professioneller. Ich benötige allerdings noch etwas Zeit, um die Abläufe kennenzulernen. Ich bin aber guter Dinge, dass mir das schnell gelingt. 

…die beiden Testspiele und seine Rolle auf dem Platz: 

Im ersten Spiel habe ich eher auf der Spitze agiert, im Zweiten hingegen auf der rechten Seite. Die Position in der Spitze war für mich etwas ungewohnt, da ich dort lange Zeit nicht mehr aufgelaufen bin. Auf der rechten Seite fühle ich mich deutlich wohler und kann meine Stärken wie Flanken sowie Vorlagen ausspielen. Auch links kann ich spielen, rechts ist allerdings meine Lieblingsseite. 

…seine Aufgaben in der Defensive: 

In Brest und St. Etienne habe ich mehrmals auf der Außenbahn im Mittelfeld gespielt. Anfangs war die Defensivarbeit schwierig, aber damit habe ich mich eingefunden. Mir ist bewusst, dass ich auch nach hinten arbeiten muss. Damit habe ich überhaupt kein Problem. Ich brauche sehr viel Kondition, da die Laufarbeit sehr intensiv ist. Der Trainer hat mir bereits signalisiert, dass ich definitiv auf den Flügeln zum Einsatz komme. 

…seine neue Herausforderung in Deutschland, speziell in der Bundesliga: 

Die Bundesliga verfolge ich bereits seit drei Jahren. Außerdem habe ich Freunde, die in der Bundesliga spielen. In dieser Liga wird die Art Fußball gespielt, die ich auch spielen möchte. Hier wird viel gearbeitet und die Spieler sind sehr hartnäckig, das gefällt mir sehr gut. 

…seine Ziele bei Borussia: 

Für mich ist es wichtig, in der Bundesliga anzukommen und alles kennenzulernen. Auch das Zusammenspiel mit der Mannschaft muss noch geübt werden, wir müssen uns alle aufeinander einstellen. In Brest wurde eher defensiver Fußball gespielt, hier ist es ganz anders. Wir müssen uns als Kollektiv gut verstehen und guten Fußball spielen. 

24,95 
17,95 

Brandaktuell

Weitere Artikel

Borussia-Shop

Offizieller Händler

Lokal

Partnernetzwerk