Bis 2029! Nicolas verlängert bei Borussia vorzeitig und langfristig

Moritz Nicolas hat seinen Vertrag vorzeitig bis 2029 verlängert. Foto: Dirk Päffgen

Borussia Mönchengladbach hat den noch bis 2026 gültigen Vertrag von Moritz Nicolas vorzeitig um drei weitere Jahre bis Sommer 2029 verlängert. Borussias derzeitige Nummer eins bindet sich somit die nächsten fünf (!) Jahre an die Fohlen. Ein starkes Commitment beider sein.

Den 02. September 2023 wird Moritz Nicolas so schnell nicht vergessen. An diesem Nachmittag begann für den Torhüter seine Bundesliga-Karriere so richtig und nahm an Fahrt auf. Am 3. Spieltag der laufenden Spielzeit absolvierte Nicolas bei der 1:2-Heimniederlage gegen den FC Bayern München sein erstes Bundesliga-Spiel für die Fohlen, nach dem er bereits als Leihspieler für Union Berlin am 20.06.2020 im Spiel gegen Hoffenheim sein Bundesliga-Debüt gefeiert hatte.

Seit dem hütet der 26-Jährige das Tor der Fohlen als Vertreter von der etatmäßigen Nummer eins Jonas Omlin, den nach wie vor eine Schulterverletzung außer Gefecht setzt. Nicolas hatte in der Sommervorbereitung überzeugt und sich die Chance verdient – und er hat sie vollends genutzt. Eigentlich war Jan Olschowsky unter Daniel Farke die etatmäßige Nummer eins. Doch nach dessen knöcherne Daumenverletzung sammelte er zu Beginn der Saison Spielpraxis in der U23.

Moritz Nicolas hatte sich seine Chance verdient – und nutzte sie in der Folgezeit bis heute. Nicht von ungefähr kommt es, dass sich Nicolas in den Statistik-Tabellen der Bundesliga-Torhüter weit oben befindet. Der 26-Jährige zeigt sich Woche für Woche als starker Rückhalt mir starken Paraden und wenigen Fehlern.

Nicolas macht Werbung in eigener Sache und wird sich mit seinen Leistungen sicherlich in die Notizbücher anderer Klubs geschrieben haben. Noch bis 2026 lief sein bisheriger Vertrag, den er 2019 unterschrieben hatte. Die Borussen haben das Arbeitspapier nun um weitere drei Jahre ausgedehnt. »Mo hat das Vertrauen, welches wir in ihn gesetzt haben, mit hervorragenden Leistungen bestätigt und sich damit diese langfristige Vertragsverlängerung absolut verdient«, sagt Roland Virkus, Borussias Geschäftsführer Sport und führt an: »Wir freuen uns sehr, dass wir auf der Torhüterposition so exzellent besetzt sind.«

Sicherlich dürfte Nicolas ein höheres Gehalt beziehen und womöglich auch eine Ausstiegsklausel besitzen, die ihm – bei entsprechendem Angebot – einen vorzeigten Wechsel, ermöglicht. An derartige Szenarien verschwendet Nicolas aber keinerlei Gedanken.

Zunächst soll und will der seit 2015 bei den Fohlen spielende Torhüter weiter am linken Niederrhein durchstarten. »Ich will weiter dranbleiben, weitere Spielminuten sammeln und meine persönliche Performance verbessern«, so der Torhüter, der die Gründe für die Vertragsverlängerung nennt: »Ich fühle mich einfach superwohl bei Borussia und bin daher sehr glücklich, dass ich meinen Vertrag vorzeitig verlängern konnte und freue mich auf die Zukunft.«

Dass Nicolas ein solches Commitment abgibt, ist bemerkenswert. Schließlich gilt es ab Sommer wieder den Kampf mit Jonas Omlin aufzunehmen, der dann wieder voll einsatzbereit sein dürfte. Der Schweizer dürfte mit gewissen Vorschusslorbeeren in diesem Kampf gehen, allerdings hat Nicolas mit seinen gezeigten Leistungen einen fairen Kampf verdient. Und als Herausforderer wird es alles reinwerfen, um auch in 2024/25 seinen Platz zwischen den Pfosten zu verteidigen. Bei den Borussen traut man ihm solches auch zu. Anders macht eine solche lange Vertragskonstellation auch wenig bis keinen Sinn.

Spannend dürften dann die Fragen werden, wie es mit Jan Olschowsky und Jonas Kersken weitergeht. Olschowsky hatte erst im letzten Sommer bis 2027 verlängert und will eines Tages die neue Nummer eins bei den Fohlen werden. Kersken ist aktuell an Arminia Bielefeld ausgeliehen und besitzt bei Borussia noch einen Vertrag bis 2025.

Eine Frage ist jedoch schon beantwortet: Bei den Fohlen muss man sich, wie in den letzten Jahren, bei den Torhütern keinerlei Sorgen machen…

24,95 
17,95 

Brandaktuell

Weitere Artikel

Borussia-Shop

Offizieller Händler

Lokal

Partnernetzwerk