»Danke für diese große Ehre« – „Fußballgott“ Tony Jantschke hört auf

Für die Fohlen ab Sommer nicht mehr am Ball – Tony Jantschke hört auf. Foto: Dirk Päffgen

Nach Patrick Herrmann beendet auch Tony Jantschke seine aktive Laufbahn. Der von den fans liebevoll genannte „Fußballgott“ wird Borussia Mönchengladbach ebenso wie Herrmann erhalten bleiben und sich ab Sommer um die Top-Talente im Profikader und im Nachwuchsleistungszentrum kümmern. Eine kluge Entscheidung. Schließlich weiß Janosche genau, was es braucht, um den Weg nach ganz oben schaffen zu können.

Irgendwann kommt er, der Tag, an dem es für einen Profi-Sportler und Fußballer an der zeit ist, Goodbye zu sagen. Dennis Diekmeier hat das dieser Tage beim SV Sandhausen getan. Patrick Herrmann bei den Borussen jüngst. Und nun hat auch Tony Jantschke sein Karriereende bekannt gegeben.

»Voller Stolz sage ich, dass meine Borussia-Reise als Spieler im Sommer ein Ende findet«, erklärt Jantschke. »Ich habe immer probiert, authentisch, geradeaus sowie voller Hingabe zu sein und alles, inklusive meines Körpers, auf dem Platz zu lassen. Natürlich macht sich das bemerkbar, und die letzten Jahre waren geprägt von Auf und Abs sowie einigen Operationen und Reha-Zeiten. Ich habe probiert, trotzdem der beste Teamplayer zu sein: sei es durch Anfeuern, vielleicht einfach auch mal durch Zuhören oder auch durch schlechte Witze.«

Jantschke ist in vielerlei Hinsicht ein Vorbild

Mit 34 Jahren und bisher 301 Pflichtspielen für die Borussen wird Jantschke seine Fußballschuhe an den Nagel hängen und ab Sommer eine neue Aufgabe übernehmen. »Es uns sehr, dass sich Tony künftig als Teil des Trainerteams um die Top-Talente im Profikader und im Nachwuchsleistungszentrum kümmert. Dort wird er unter anderem seine Erfahrungen, aber auch seine Mentalität an die nächsten Generationen von Spielern weitergeben«, beschreibt Roland Virkus, Borussias Geschäftsführer Sport, die neue Aufgabe im Klub.

Dass Jantschke den Fohlen im Anschluss an seine aktive Laufbahn erhalten bleiben würde, stand schon länger fest. Bei oder letzten Vertragsverlängerung unter Max Eberl hatte sich der 35-Jährige auf ein Engagement nach der aktiven Zeit geeinigt.

Diese Zeit ist nun geklommen. Jantschke wird seine Erfahrung als Spieler und Mensch an die zukünftigen Profis weitergeben und ihnen etwas mit auf den Weg geben können. Schließlich kam Jantschke 2006 vom FV Dresden-Nord in den Fohlenstall, von wo aus er den Sprung zu den Profis schaffte. Jantschke weiß also, wo von er spricht und weiß, was nötig ist, um es nach ganz oben zu schaffen.

Fußballgott und Mister Zuverlässig

»Tony hat in den letzten zwei Jahrzehnten auf und neben dem Platz alles für Borussia gegeben. Sein Werdegang vom Talent im FohlenStall hin zu einem gestandenen Profi ist Vorbild für den Weg, den wir jungen Spielern bei Borussia ermöglichen wollen«, sagt Virkus.

Warum aber eigentlich „Tony Jantschke – Fußballgott?“ Ganz einfach: Jantschke stellte sich stets in den Dienst der Mannschaft, war stets loyal und lieferte solide und unaufgeregt ab, wenn er gebraucht wurde. Nicht umsonst kam ihm auch der Zusatz „Mister Zuverlässig“ zuteil. Die Trainer wussten, was sie an Jantschke haben und was kommt, wenn er auf dem Platz stand – ehrliche, solide Arbeit, voller Einsatz gespickt mit Erfahrung. 

Die Fans honorierten, wie sich Jantschke auf und auch neben dem Platz präsentierte. Man nimmt es ihm ohne Zweifel ab, wenn er die Raute auf dem Borussen-Trikot küsst, weil er sich zu 100 Prozent mit dem Klub identifiziert und für dessen Werte einsteht. Solche ‚Typen‘ sind rar gesät im Fußball-Business.

»Die Borussia-Familie ist nur so gewachsen und stark, weil uns alle diese Leidenschaft für den Verein eint. Deswegen geht ein Riesen-Kompliment an unsere Fans, die den Verein, aber auch mich persönlich immer unterstützt haben, in erfolgreichen, aber auch weniger schönen Momenten«, sagt Jantschke und fügt an: »Und dann habt ihr ja auch noch etwas Besonderes an meinen Namen gehangen. Danke für diese große Ehre.« Danke für alles und für deinen stets unermüdlichen Einsatz, Tony!

17,95 
24,95 

Brandaktuell

Weitere Artikel

Borussia-Shop

Offizieller Händler

29,95 

Lokal

Partnernetzwerk