Pro-Lizenz: Polanski und Kirch erhalten Urkunde für bestandenen Lehrgang

Eugen Polanski darf sich ab sofort UEFA Pro-Lizenz-Inhaber nennen. Foto: Dirk Päffgen

Borussia Mönchengladbach kann zwei UEFA-Pro-Lizenz-Inhaber in seinen Reihen begrüßen. So haben U23-Coach Eugen Polanski und U19-Coach Oliver Kirch ihre Urkunden für den bestandenen Lehrgang erhalten.

Eugen Polanski und Oliver Kirch hatten das letzte Jahr über einiges zu tun. Einerseits hatte das Duo den Auftrag, Borussias höchste Nachwuchsmannschaften, die U23 und U19 zu betreuen und deren Spieler weiterzuentwickeln und auf ihrem Weg nach oben zu begleiten, andererseits ‚bastelten‘ sie an ihrer ‚Berechtigung‘, in Zukunft auch Mannschaften im Profibereich trainieren zu dürfen.

UEFA-Pro-Lizenz nennt sich dieser Schein, der den bis dato allseits bekannten Fußball-Lehrer abgelöst hatte. Der Fußball-Lehrer-Lehrgang ist Vergangenheit. Seit 2022 heißt dieser Lehrgang offiziell Pro-Lizenz-Lehrgang, durchgeführt in der Akademie des Deutschen-Fußball-Bundes (DFB) in Frankfurt am Main. Die Ausbildung besteht aus Onlineinhalten, Präsenzevents und der praktischen Anwendung des Gelernten im Verein. Auch Borussia Mönchengladbach gehörte dabei zu den Klubs, wo die Lehrgangs-Teilnehmer hospitierten und sich die tägliche Arbeit anschauten.

Eugen Polanski und Oliver Kirch konnten da quasi aus dem Nähkästchen plaudern und das Gelernte gleich bei den Fohlen und ihren Teams umsetzen. Auch in diesem Jahr nahmen erneut lediglich 16 statt zuvor 25 angehende Profitrainer*innen am Lehrgang teil, was „unter anderem zu einem verbesserten Ausbilder-Teilnehmer-Verhältnis führt“, wie der DFB mitteilt.

Borussias Duo hat den Lehrgang erfolgreich abgeschlossen und darf sich nun UEFA-Pro-Lizenz-Inhaber nennen. Am Montagabend, 26. Februar 2024, bekamen beide in Frankfurt am Main von DFB-Präsident Bernd Neuendorf, Andreas Rettig, DFB-Geschäftsführer Sport und Lehrgangsleiter Daniel Niedzkowski ihre Urkunden für die bestandene Prüfung überreicht. Beide gehörten zum 69. Pro-Lizenz-Lehrgang, der zwölf Monate andauerte und rund 700 Lerneinheiten beinhaltete.

Polanski und Kirch reihen sich also ein, in die Riege der professionellem Fußball-Lehrer. Und können sich nun voll uns ganz auf ihre Aufgaben bei den Fohlen konzentrieren und sich für höhere Aufgaben empfehlen. Gerade Polanski gilt als großes Trainer-Talent und genießt großes Vertrauen bei den Borussen, wo er kürzlich seinen Vertrag bis 2026 verlängerte. Mit der U23 steckt der 47-Jährige in der Regionalliga West tief im Abstiegskampf. Nach einem starken dritten Platz im letzten Jahr ist der Auftrag für diese Spielzeit also klar. Und dann darf man gespannt sein und es bleibt abzuwarten, ob Polanski in der Zukunft für höhere Aufgaben bei den Fohlen auserkoren wird…

9,95 
5,95 
24,95 

Brandaktuell

Weitere Artikel

Borussia-Shop

Offizieller Händler

Lokal

Partnernetzwerk